Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Geschickte Autofahrer in Neumünster
Lokales Neumünster Geschickte Autofahrer in Neumünster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 07.10.2017
Von Beate König
Scheibe runter, Augen aufs Hindernis gerichtet: Manuela Manske (52), zweimalige Bundessiegerin aus Rendsburg, bewältigt die Manövrieraufgabe beim Bundesentscheid des ACV fehlerlos. Quelle: Beate König
Neumünster

15 Frauen gehörten zu den Startern aus sechs Landesgruppen, die sich für das Finale qualifiziert hatten. An zehn Test-Stationen, zu denen rückwärts und vorwärts einparken, spurtreu auf einem Brett fahren und rückwärts in eine schmale Garage einparken gehörten, ging es um Millimeter.

Die Parklücken und Manövrierkurse wurden jeweils auf die Länge und die Achsbreite der Fahrzeuge eingestellt. „Jedes Fahrzeug wird vor dem Start genau vermessen, sämtliche modernen Manövrierhilfen im Fahrzeug werden abgeklebt und ausgeschaltet,“erklärte Annkatrin Brügge aus dem Präsidium des Vereins, der bundesweit 37.0000, in der Ortsgruppe Neumünster 2340 Mitglieder, zählt.

Frauen schneiden im Geschicklichkeitswettbewerb häufig besser als ihre männlichen Teamkollegen ab. Manuela Manske aus Rendsburg fährt seit 21 Jahren den Wettbewerb mit. Zweimal stand sie bereits als Bundessiegerin auf dem Treppchen, auch am Sonnabend in Neumünster. Ihr Motiv zum Mitmachen: „So lernt man das Auto richtig kennen.“ Ihren Mann schnackte sie vor 21 Jahren zum Wettbewerb mit. Inzwischen hat sie ihn in der Anzahl der Bundessiege überholt. Der Turnierwagen der versierten Fahrerin: Ein 27 Jahre alter, tiefer gelegter Mercedes von ihrem Schwager. „Den fahr‘ ich zwölf Mal im Jahr nur bei Turnieren.“ Ihr Geheimnis: Sie fährt intuitiv. Einziger Orientierungspunkt beim Rückwartsparken ist der Heckspoiler. „Andere Fahrer zählen Steine oder richten sich nach dem Schatten.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Oktober 1977 nahm die Psychiatrie im sechsten Stock des "neuen" Friedrich-Ebert-Krankenhauses in Neumünster ihre ersten Patienten auf. Die Klinik unter Leitung von Dr. Hans-Joachim Regen mit 90 Betten war zuständig für alle psychiatrischen und neurologischen Notfälle aus Stadt und Umland.

Sabine Nitschke 06.10.2017

Der Zeitplan steht: Die neue Schwimmhalle mit Cabrio-Dach im Bad am Stadtwald in Neumünster soll in der Nikolaus-Woche eingeweiht werden. Für den zweiten Bauabschnitt wird jetzt des Abriss des alten 50-Meter-Sportbeckens samt Sprungturmanlage vorbereitet.

Sabine Nitschke 05.10.2017

Die ersten Jungtiere bei den Kaiserschnurrbart-Tamarinen im Tierpark Neumünster erblickten im Januar das Licht der Welt. Jetzt hat das Krallenaffen-Paar Pia und Tim das Tierpark-Team mit dem zweiten Wurf innerhalb kurzer Zeit überrascht.

Sabine Nitschke 05.10.2017