Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster A7: Neumünster-Süd mal wieder gesperrt
Lokales Neumünster A7: Neumünster-Süd mal wieder gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 28.09.2018
Von Thorsten Geil
Die Abfahrt Neumünster Süd wird am übernächsten Wochenende gesperrt. Quelle: Frank Behling
Neumünster

Die Sperrung erfolgt von Sonnabend, 6. Oktober (21.30 Uhr), bis Montag, 8. Oktober, um 5.30 Uhr. Umleitungen werden ausgeschildert, teilt die Baugesellschaft Via Solutions Nord mit.

Verkehrsteilnehmer auf der A7 in Fahrtrichtung Hamburg, die nach Neumünster-Süd wollen, fahren weiter bis zur Abfahrt Großenaspe (16) und dann zurück über die L319 in Richtung B 205.

Autofahrer, die bei Neumünster-Süd (15) auf die Autobahn wollen, werden ebenfalls nach Großenaspe umgeleitet.

An diesem Wochenende bereits wird Neumünster-Mitte gesperrt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Krankenstand in Neumünster ist 2017 zwar ganz leicht gesunken, aber er liegt immer noch deutlich über dem Landes- und dem Bundesdurchschnitt. Das gilt jedenfalls für die 13.500 Versicherten der Krankenkasse DAK. Von je 1000 Kunden waren jeden Tag durchschnittlich 44 arbeitsunfähig geschrieben.

Thorsten Geil 28.09.2018

Der Bordesholmer Künstler Harald Boigs zaubert an ein Haus am Schleusberg in Neumünster ein wahres Kunstwerk: Zum Schutz vor illegalen Schmierereien malt er ein eigenes Graffiti-Werk auf die Hauswand. Das Werk zeigt vor allem die Geschichte Neumünsters und Naturmotive aus der Umgebung.

Frida Kammerer 28.09.2018

Ein 21-jähriger Boostedter ist am Donnerstag von dem Jugendschöffengericht in Neumünster zu einer zweijährigen Haftstrafe wegen schweren Raubes verurteilt worden. Zusammen mit einem 22-Jährigen aus Bad Bramstedt hatte er im Mai im Alkohol- und Drogenrausch eine Tankstelle in Boostedt überfallen.

Frida Kammerer 27.09.2018