Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Mensch stirbt bei Verkehrsunfall
Lokales Neumünster Mensch stirbt bei Verkehrsunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 07.03.2018
Von Sabine Nitschke
Die Personen mussten von der Berufsfeuerwehr Neumünster mit Schere und Spreitzer befreit werden, PKW und LKW waren stark deformiert. Quelle: Maria Nyfeler
Neumünster

Der Transporter, der einer Verleihfirma gehört, war laut Polizei auf der Richtungsfahrbahn Segeberg unterwegs, als er gegen 10.30 Uhr kurz hinter der Auffahrt Altonaer Straße mit der Fahrerseite gegen das Führerhaus eines entgegen kommenden Lkw prallte.

Dessen Fahrer verlor offenbar die Gewalt über den Lkw, der auf die Gegenfahrbahn geriet und in der Leitplanke hängen blieb. Sein Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen, die Beifahrerin des Transporters wurde schwer verletzt. Bei dem Fahrer konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen.

Mehr als eine halbe Stunde setzte die Feuerwehr Neumünster schweres Gerät ein, um den Toten aus dem Fahrzeugwrack zu befreien. Schweres gerät musste auch die Bergungsfirma einsetzen, um den Lkw aus der Planke zu ziehen.

Die B205 war um 14.30 Uhr immer noch voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft hat zur Klärung der Unfallursache einen Sachverständigen eingeschaltet.

Hier sehen Sie Bilder von dem Verkehrsunfall auf der B 205 in Neumünster.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Winterpause gibt's in diesem Jahr im Kinderferiendorf Neumünster nicht. Die Sanierung, die alle Serviceclubs gemeinsam betreiben, macht Fortschritte. Fünf Häuser haben neue Pfannendächer bekommen. In den Sanitärbereichen haben die Fliesenleger ihre Arbeit jetzt abgeschlossen.

Sabine Nitschke 06.03.2018
Neumünster Rotary Neumünster-Vicelin - Jedes zehnte Glücksei gewinnt

Der Rotary Club Neumünster-Vicelin startet wieder seine Glücksei-Aktion. Schon zum fünften Mal werden die bunten Eier für den guten Zweck verkauft - diesmal für eine Erweiterung des Spielplatzes im Tierpark. Welche Eier gewonnen haben, kann man ab Montag, 9. April, im Internet einsehen.

Frida Kammerer 06.03.2018

Eine Million Euro Baukosten und monatelange Verkehrshandicaps: Dafür steht die Kanal-Baustelle in Neumünsters Schleusberg. Ab Ende März wird hier ein neues Regenwasserentlastungsbauwerk für einen 100 Jahre alten Mischwasserkanal in Angriff genommen.

Sabine Nitschke 05.03.2018