Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Hilfloser Mann auf dem Bahnsteig
Lokales Neumünster Hilfloser Mann auf dem Bahnsteig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 12.09.2018
Von Thorsten Geil
Die Bundespolizei kümmerte sich im Bahnhof um einen 25-jährigen Mann. Quelle: Sabine Nitschke (Symbolfoto)
Anzeige
Neumünster

Die Beamten sprachen den Mann im Bahnhof Neumünster an und erhielten merkwürdige Reaktionen. Zu seinem eigenen Schutz nahmen die Bundespolizisten ihn erst mit auf ihr Revier und dann sicherheitshalber in Schutzgewahrsam.

Seine Identität konnten die Polizisten dann feststellen: Es handelte sich um einen 25-jährigen Mann. Ein erster Alkoholtest ergab einen Promillewert von 1,7. Er wurde in Begleitung eines Bundespolizisten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er untersucht wurde.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn das Land ab 2019 die Kapazität der Flüchtlingsunterkunft in Boostedt reduziert, soll die Erstaufnahme in Neumünster auf etwa 1500 Plätze vergrößert werden. Das hat Innenminister Grote den Fraktionsvorsitzenden der Ratsversammlung mitgeteilt. Derzeit beträgt die Kapazität etwa 800 Plätze.

Thorsten Geil 11.09.2018

Die Modernisierung von Neumünsters Schullandschaft geht mit großen Schritten weiter: Für den kompletten Neubau der Grundschule an der Schwale wurde am Dienstag in Faldera das Fundament gegossen. In etwa einem Jahr sollen die Schüler dort einziehen können.

Thorsten Geil 11.09.2018

In der Fußball-Verbandsliga West konnte der TuS Nortorf das Nachbarschaftsderby beim TuS Bargstedt klar mit 4:1 für sich entscheiden. Einen rabenschwarzen Tag erwischte die Reserve des PSV Neumünster bei der 0:10-Klatsche in Tangstedt. Der SV Wasbek feierte den zweiten Sieg in Folge.

11.09.2018
Anzeige