Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Baustellenrundgang durchs neue Bad
Lokales Neumünster Baustellenrundgang durchs neue Bad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 01.07.2017
Von Anja Rüstmann
Bauleiter Bernhard Strang von den Stadtwerken steht am Rand des Beckens in der neuen Halle. Bis Weihnachten soll sie fertig sein. Quelle: Anja Rüstmann
Neumünster

Der Bau steht, das Dach ist drauf, das Becken hat eine Probefüllung und damit die Belastungsprobe längst hinter sich. Bis August muss der Beton noch austrocknen. Und dann? Nach Schwierigkeiten mit dem beauftragten Fliesenleger und seiner Kündigung musste ein neuer gesucht werden. Schafft der den Zeitplan?

„Wir wollten die Traglufthalle im Herbst nicht noch einmal aufbauen. Aber wir haben sie noch“, sagte Badleiter Tom Keidel bei der Baustellenbegehung mit Vertretern zahlreicher Vereine. In der kommenden Woche finden Gespräche statt. Bauleiter Bernhard Strang ist zuversichtlich. Über die Baustelle geht es zur Besichtigung an die Nordseite der neuen Halle. Hier und auch nach Westen raus wird alles verglast, außerdem können die Türen großflächig geöffnet werden. Der Clou der neuen Halle ist aber das Cabrio-Dach. In neun Minuten kann es aufgeschoben werden und bietet dann Freibadfeeling. Wann Türen und Dach geöffnet werden, entscheidet der Schichtleiter, so Keidel. Die Badenden haben kein Mitspracherecht.

Axel Trepel von der Behindertensportgemeinschaft wollte wissen, ob Deckenlifter eingebaut werden, mit denen die behinderten Schwimmer ins Wasser gebracht werden. Strang verneinte und erntete Unverständnis. „Mobile Lifter sind ständig kaputt“, gab Trepel zu bedenken. „Wir können nicht jeden Wunsch erfüllen“, so Strang.  Bisher bleibt alles im Budget, aber es ist auch nicht für alles Geld da. Die Leinen zur Bahnenabtrennung werden im Keller lagern, müssen dann aber zum Beispiel per Hand hochgeholt und gezogen werden.

KSV-Geschäftsführer Eggert Rohwer betonte beim Baustellenrundgang jedoch: „Wir freuen uns und können als Neumünsteraner wirklich glücklich über den Neubau sein.“ Wenn die Halle fertig ist, wird mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen: der Umbau des Außen-Sportbeckens zum Nichtschwimmerbecken. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Passagiere der Nordbahn werden aufatmen: Nach drei Wochen mit Zugausfällen und Verspätungen ist die Ursache für die Signalstörung gefunden. „In einer Kabelader an der Bahnlinie bei Fahrenkrug gab es einen Mikroriss“, sagt Sabine Brunkhorst, Pressesprecherin der Deutschen Bahn AG, auf Anfrage.

Gerrit Sponholz 29.06.2017

Ein Viertel der 1572 Kleingärten in Neumünster sind ohne Pächter und verwaist: Das beschert dem Kreisverband ein Pachtminus von rund 30000 Euro pro Jahr, das dennoch an die Stadt bezahlt werden muss.Ein neues Kleingartenkonzept setzt auf Abbau von Überkapazitäten und öffentliche Kleinparks.

Sabine Nitschke 29.06.2017

Bis zu 70 Prozent weniger Umsatz: Die Beschicker des Wochemmarkts, der seit Monaten wegen der Fernwärmebaustelle der Stadtwerke Neumünster auf den Kleinflecken ausquartiert ist, wollen dringend wieder zurück auf den Großflecken und haben schon Pläne. Am Freitag ist ein Ortstermin mit der Stadt.

Sabine Nitschke 28.06.2017
Anzeige