Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Aus Selbstschutz zur Polizei gegangen
Lokales Neumünster Aus Selbstschutz zur Polizei gegangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 13.03.2019
Von Thorsten Geil
Bahnhof in Neumünster Quelle: Ulf Dahl
Neumünster

Die Bundespolizisten nahmen dem 43-Jährigen den Schraubendreher gerne ab und stellten ihn sicher. Den Mann nahmen sie in Schutzgewahrsam. Ein erster Alkoholtest ergab den stattlichen Wert von 3,56 Promille.

Der Mann kam ins Krankenhaus

Der Mann wurde mit dem Rettungswagen ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus gebracht. Dort wurde er stationär aufgenommen, wie die Bundespolizei Flensburg mitteilte. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend.

Erst vor ein paar Wochen hatte sich ein Gesuchter bei der Polizei im Bahnhof gestellt.

Mehr aus Neumünster lesen Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Edem Galley alias Coach Eddy aus Neumünster ist Fitness-Youtuber. Der 32-jährige Personal Trainer gibt in seinen Videos unter anderem Tipps zu Fettverbrennung und Muskelaufbau. Über 135 000 Zuschauer haben seinen Kanal abonniert.

Kerstin Tietgen 13.03.2019

Trainer Mariusz Zmijak musste bei seinem Debüt für den SV Wasbek eine bittere 1:2-Niederlage bei Fetihspor Kaltenkirchen hinnehmen und steckt mit seinem Team weiterhin im Abstiegskampf der Fußball-Verbandsliga West. Auswärtserfolge feiern konnten hingegen der SV Tungendorf und der TuS Nortorf.

Andrè Haase 12.03.2019

Nach den Sommerferien soll das Provisorium vorbei sein, dann ziehen die Kinder der Kita Einfeld aus den Containern in ihren Neubau. Dienstag durften sie mit vielen Einfeldern und den Handwerkern ein Richtfest feiern. Sogar einen Richtkranz hatten die Kinder gebastelt, und der weht nun über dem Bau.

Thorsten Geil 12.03.2019