Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Kaum noch Karten im Vorverkauf
Lokales Neumünster Kaum noch Karten im Vorverkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 14.03.2018
Von Sabine Nitschke
Das Festival Brass im Gerisch Park, im vergangenen Jahr ein Highlight, ist längst ausverkauft.
Neumünster

"Kaum den Hauch einer Chance", so eine Mitarbeiterin im Großflecken-Pavillon des Konzertbüros Auch & Kneidl hätten Fans für die große Operngala mit Jonas Kaufmann, der derzeit als weltbester Tenor gehandelt wird, und den Hamburger Symphonikern unter Dirigat von Jochen Rieder gehabt. Hör-Genuss ist noch zu haben, wenn am 24. Juli Avi Avital und vier Nachwuchs-Mandolinisten in der Vicelinkirche am Kleinflecken spielen, aber nur noch mit eher eingeschränkter Sicht von den Emporen. Und die 400 Plätze für den Brass im stimmungsvollen Ambiente des Skulpturen-Parks waren nach Informationen dieser Zeitung bereits am Sonntag vergeben.

Dass die mittlerweile auf 5300 angeschwollene Zahl der Mitglieder, die in Der Verein SHMF zusammengeschlossen sind und das Festival mit Jahresbeiträgen von 75 Euro pro Einzelperson und 100 Euro für Paare fördern, eine Ursache sein könnte, wies Intendant Kuhnt am Dienstag auf Anfrage von sich. "Unsere Fördermitglieder kommen nur bei bestimmten Konzerten bevorzugt zum Zuge", sagte Kuhnt. In erster Linie bei den besonders begehrten in der Hamburger Elbphilharmonie. "Dann ist für diejenigen, die uns schließlich fördern, ein bestimmtes Kontingent von Karten reserviert." Eine Kontingentierung habe man für das Kaufmann-Konzert in der Holstenhalle angesichts der Hallen-Kapazität gar nicht für nötig gehalten.

Ansonsten, so Kuhnt, habe jeder Interessierte die Möglichkeit gehabt, bereits ab dem 16. Februar im Internet unter www.shmf.de Karten online zu buchen.

Für Kuhnt steht fest: „Das Problem am Kartenverkauf liegt darin, dass wir sehr erfolgreich sind. Aber das ist eigentlich ein sehr schönes Problem.“ Nach Informationen dieser Zeitung wollen örtliche Beiräte des Festivals dennoch einen Vorschlag wagen, der ein anderes kleines Kontingent verfolgt: für den örtlichen Vorverkauf.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwischen Wasbek und Aukrug war auf der B430 am Dienstagnachmittag ein Sattelzug rechts von der Fahrbahn abgekommen. Mehr als vier Stunden sperrte die Polizei in den Abendstunden die Straße für die Bergungsarbeiten.

14.03.2018

Die Stadtwerke Neumünster melden eine massive technische Störung in ihrem Glasfasernetz in Neumünster, dem Umland und in Teilen des Kreises Steinburg. Bei Routinearbeiten sei am Mittwochmorgen eine Störung aufgetreten. Man arbeite mit Hochdruck daran, den Fehler zu finden und zu beheben, so die SWN.

Thorsten Geil 14.03.2018

Der Ortsverband Neumünster im Sozialverband Deutschland bleibt der größte in Schleswig-Holstein und der zweitgrößte in ganz Deutschland. Das Wachstum bleibt weiter stürmisch: Binnen zwei Jahren stieg die Zahl der Mitglieder um 434 auf jetzt fast 4100. Viele lassen sich im Sozialrecht beraten.

Thorsten Geil 14.03.2018