Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Erster Kinder- und Jugendbeirat gewählt
Lokales Neumünster Erster Kinder- und Jugendbeirat gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 04.05.2018
Von Sabine Nitschke
Stadtrat Carsten Hillgruber (von links), Thomas Wittje, FSJler Torben-Ole Ahrens und Christina Regner vom Kinder- und Jugendbüro hatten für die Wahl zu Neumünsters erstem Kinder- und Jugendbeirat geworben Quelle: Sabine Nitschke
Neumünster

Die Beiratsmitglieder sind Greta Boxberger, Veronika Dimitrova, Hanna Graff, Lena-Sophie Grage, Alice Hakimy, Marten Hosmann, Erol Cem Kiroglu, Anton Lennemann, Kemal Magarali, Jonas Mohr, Celine Rose, Malte Stötera, Sofie Todt, Niklas Wilma und Christopher Wulf. "Auch allen anderen zwölf Kandidaten, die auf der Nachrückerliste stehen, gilt unser Resekt. Sie haben erst ermöglicht, dass die jungen Menschen eine so große Auswahl hatten", sagte Christina Regner aus dem Kinder- und Jugendbüro.

Wahlbeteiligung lag bei 25,41 Prozent

Von den 5667 Jung-Neumünsteranern zwischen zwölf und 18 Jahren, die wählen konnten, sind 1440 Stimmzettel abgegeben worden; ungültig waren vier davon. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 25,41 Prozent. "Das war sehr gut", resümierte Dietrich Mohr vom Jugendverband Neumünster. "Unser Ziel hatte gelautet: mindestens zweistellig. Selbst das wird in vielen anderen Städten gar nicht erreicht."

Erste Sitzung ist am 15. Mai ab 17 Uhr im Ratssaal

Die konstituierende Sitzung beginnt am Dienstag, 15. Mai, um 17 Uhr im Ratssaal im Neuen Rathaus. Das Gremium muss zu allen Belangen der Kinder und Jugendlichen in Neumünster gehört werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Paukenschlag ist perfekt. Erst entließ der vom Abstieg bedrohte Oberligist PSV Neumünster seinen Coach Maik Gabriel. Nur Stunden später präsentierten die Polizisten mit Thomas Möller seinen Nachfolger. Der 51-Jährige war bis zum Januar Sportlicher Leiter beim Stadtrivalen VfR Neumünster.

04.05.2018

Nach 36 Jahren zieht sich Arno Jahner (SPD) aus der Ratsversammlung zurück; er tritt bei der Wahl nicht wieder an. Er war noch zu Zeiten der Magistratsverfassung der Stadtrat für das Gesundheitsamt und "erfand" unter anderem den Notarztwagen für Neumünster. Auch im Landtag saß er eine Wahlperiode.

Thorsten Geil 04.05.2018

Paukenschlag an der Stettiner Straße: Der abstiegsbedrohte Oberligist PSV Neumünster zog am Donnerstag fünf Spieltage vor dem Saisonende im Abstiegsskampf die Reißleine und trennte sich von Trainer Maik Gabriel und dessen Assistenten Malte Hubert.

04.05.2018