Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Häftling verletzt Beamte teils schwer
Lokales Neumünster Häftling verletzt Beamte teils schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 24.04.2017
Von Bastian Modrow
Drei Beamte der JVA Neumünster wurden von einem Häftling verletzt. Quelle: Karsten Leng (Symbol)
Neumünster

Da der aus dem Iran stammende 32-jährige Mann bereits als psychisch auffällig und gewalttätig bekannt war, rückten drei JVA-Beamte mit Helmen und Schilden an und betraten den Haftraum. Offenkundig war der Häftling hochgradig aggressiv, attackierte die Beamten und verletzte die Einsatzkräfte zum Teil schwer. Bei seiner Attacke soll der Gefangene immer wieder "Allahu Akbar" geschrien haben. Ein Beamter erlitt eine Stichverletzung, ein zweiter eine Gehirnerschütterung. Der dritte JVA-Bedienstete trug Hämatome davon. Die genauen Hintergründe sind noch unklar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Neumünster NBN serviert zum Schluss - Karaoke-Komödie im "TussiPark"

Die NBN bleibt ihrer Tonart treu und tischt zum Abschluss der Spielzeit ein ganz schrilles Dessert auf. Die Inszenierung der Karaoke-Komödie "TussiPark" von Christian Kühn erntete Beifall, begeisterte Pfiffe, aber auch gelindes Kopfschütteln.

Sabine Nitschke 22.04.2017

Angelina Kirsch aus Neumünster hat es bei der TV-Show "Let's Dance" in die sechste Live-Show geschafft. Mit ihrem Partner Massimo Sinató erntete sie viel Lob für ihren Langsamen Walzer.

Merle Schaack 22.04.2017

Zwei Männer haben am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr die Spielhalle in Neumünster in der Kieler Straße überfallen und Bargeld erbeutet. Bisher verlief die Fahndung nach den Männern erfolglos. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

KN-online (Kieler Nachrichten) 21.04.2017