Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Streitschlichter mit Messer verletzt
Lokales Neumünster Streitschlichter mit Messer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 02.12.2018
Die Polizei ermittelt zur Zeit den Tathergang.  Quelle: Carsten Rehder/dpa
Neumünster

Das Opfer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Es bestand nach Polizeiangaben keine Lebensgefahr.

Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen konnte eine der geflüchteten Personen ermittelt werden. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schlagzeilen wie „Boostedts Bürgermeister schlägt Alarm“, „Stadtteilbeirat gegen Ankerzentrum“ - über die Situation und die Zukunft der Landesunterkunft für Flüchtlinge wurde in den letzten Monaten viel geschrieben und heiß diskutiert. Staatssekretär Torsten Geerdts machte sich selber ein Bild.

Susanne Wittorf 30.11.2018

Zehn Jahre Unterstützung für das Patenwaisenhaus in Benin – das muss groß gefeiert werden“, dachten sich Schüler, Eltern und Lehrer der Holstenschule in Neumünster und luden gestern zum „Jubiläumsfest für Benin“ in den gesamten Schulkomplex ein. Auch Elton war unter den Gästen.

Susanne Wittorf 30.11.2018

Im hohen Alter von 34 Jahren ist die Braunbärin „Püppi“ im Tierpark Neumünster eingeschläfert worden. Zu Beginn der Winterruhe hatten sich bei der Bärin unerwartet altersbedingte Komplikationen ergeben.

Sven Detlefsen 30.11.2018