Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Ex-Freund attackierte Frau mit Messer
Lokales Neumünster Ex-Freund attackierte Frau mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 13.06.2018
In Neumünster kam es zu einem Beziehungsstreit. Eine Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Neumünster

Eine 25-jährige Frau ist am Dienstag gegen 22.15 Uhr in Neumünster lebensgefährlich verletzt worden. Dies teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nach ersten Erkenntnissen soll es zwischen ihr und dem 34-jährigen Ex-Freund zu einem Beziehungsstreit in der gemeinsamen Wohnung in der Kieler Straße gekommen sein.

Dabei soll der Mann die Frau mit einem Messer attackiert haben. Die 25-Jährige kam mit einer Stichverletzung ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster. Der Tatverdächtige ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die Kriminalpolizei hat noch am Abend die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel soll der 34-Jährige am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit ihrem Dringlichkeitsantrag, die Zahl der Sitze in den Ausschüssen zu vergrößern, sind BfB, FPD und Die Linke am Dienstagabend im Rat abgeblitzt. Dafür sorgten sie durch ein Procedere bei der Sitzverteilung dafür, dass die NPD zwar Antrags- und Rederecht erhielt, aber ohne Abstimmungsrecht blieb.

Sabine Nitschke 14.06.2018

Das ist ein Schlag ins Kontor für viele Naturfreunde, Jogger und Hundehalter: Mitten im Sommer wird der beliebte Rundwanderweg um den Einfelder See gesperrt. Ein Teilabschnitt von rund zwei Kilometern wird für etwa zwei Wochen nicht passierbar sein.

Thorsten Geil 13.06.2018

Im Prozess um den Unfalltod einer jungen Mutter auf der A7 bei Bad Bramstedt ist ein 71-jähriger Autofahrer am Dienstag vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen worden.

12.06.2018
Anzeige