Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Lok-Schnellbremsung vermied Zusammenstoß
Lokales Neumünster Lok-Schnellbremsung vermied Zusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 20.06.2018
Von Sabine Nitschke
Die Vollbremsung einer Arbeits-Lok verhinderte einen Unfall mit einem Mann auf dem Gleis. Quelle: Guido Kirchner
Anzeige
Neumünster

Gegen 11 Uhr hatte der Lokführer eines Arbeitszuges einen Mann in den Gleisen gesichtet und mit einem Achtungspfiff gewarnt. Da der Mann keine Anzeichen machte, den gefährlichen Bereich zu verlassen, leitete der Lokführer eine Schnellbremsung ein. Dadurch konnte eine Kollision verhindert werden. Die alarmierte Bundespolizei entdeckte im Streckenbereich Höhe Wrangelstraße tatsächlich einen Mann im Gleisbett, der allerdings blitzschnell flüchtete. Während der Polizeiaktion musste die Strecke für 40 Minuten gesperrt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Appell aus der Verwaltung an die Politik ist unüberhörbar: Das Projekt Kulturteil, mit dem in Neumünster seit 2014 mehr als 11.800 Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrem sozialen und finanziellen Hintergrund eine kulturelle Teilhabe ermöglicht wurde, soll weitergeführt werden.

Sabine Nitschke 20.06.2018

Wegen Diebstahls einer DVD in einem Geschäft für Erotik-Artikel am Bahnhof Neumünster muss sich jetzt ein 77-Jähriger verantworten.

Sabine Nitschke 19.06.2018

Eine 250-Kilogramm-Fliegerbombe wollen Experten am Donnerstag auf dem Flugplatz in Neumünster unschädlich machen. Die Bombe war bei Routineüberprüfungen auf dem Gelände gefunden worden, wie ein Sprecher der Stadt am Dienstag sagte. 600 Menschen sind von der Evakuierung betroffen.

Sabine Nitschke 19.06.2018
Anzeige