Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Die 3b bekam Besuch aus der KN-Redaktion
Lokales Neumünster Die 3b bekam Besuch aus der KN-Redaktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 15.03.2019
Sie haben bei MiSch mitgemacht: Vier Wochen lang lasen die Schüler der Klasse 3b der Theodor-Storm-Dörfergemeinschaftsschule in Todenbüttel die Kieler Nachrichten. Quelle: Jördis Früchtenicht
Todenbüttel

„Muss man mutig sein, um mit Politikern zu sprechen?“, will Julius gleich zu Beginn der Schulstunde vom Besuch aus der Redaktion der Kieler Nachrichten wissen. „Man sollte keine Angst davor haben, mit anderen Menschen zu sprechen“, sagt KN-Volontärin Jördis Früchtenicht. „Aber Politiker sind Profis, das ist kein Problem.“ Schwieriger sei es häufig, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die sonst keinen Kontakt zu Medien haben.

MiSch fördert die Lesekompetenz

MiSch ist ein Projekt, das Kieler Nachrichten und Segeberger Zeitung in Kooperation mit der Förde Sparkasse und der Sparkasse Südholstein anbieten, um Lese- und Medienkompetenz zu fördern. „Zeitung lesen ist schon etwas anderes als Texte aus dem Buch oder aus Arbeitsheften“, so Deutschlehrerin Ursula Schwarten.

Druckmaschine, Papier und Farbe interessieren die Schüler

„Wieso ist das Papier bei der Zeitung anders?“, fragt Pia. Papier, dass für die Drucker zu Hause oder in der Schule genutzt werden kann, muss andere Eigenschaften haben als das Papier, auf dem die Zeitung gedruckt wird – schließlich sind die Drucker sehr unterschiedlich. Auch sonst zeigen die Drittklässler viel Interesse beim Thema „Zeitung drucken“ – die Größe der Druckmaschine und die Farben, die während des Druckens benötigt werden, werden angesprochen.

Redakteure müssen gut informiert sein

Während der Schulstunde wird auch Sportlichkeit zum Thema. Ob man als Sportredakteur alle Sportarten machen müsse, wollen die Kinder wissen. Das nicht unbedingt – allerdings muss man sich in den Sportarten gut auskennen, um über sie berichten zu können.

Eine Erfindung für die Zeitung

Zum Abschluss des Besuchs überlegen die Schüler, mit was für Ereignissen sie selbst in die Zeitung kommen würden. Eine Idee, die es sicherlich schaffen würde: Sie wollen eine Maschine erfinden, die das Klima beeinflusst. Doch notwendig für einen Artikel über die Kinder ist das nicht, schließlich kommen sie mit ihrer Beteiligung an MiSch schon in die Zeitung.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Ihrer Region.

Von Jördis Merle Früchtenicht

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Neumünster Baustelle Christianstraße - Auf dem Ring wird es ab Montag eng

Es klingt nach einer Kleinigkeit, aber die Auswirkungen auf den Straßenverkehr dürften erheblich werden. In der kommenden Woche wird es auf dem Ring richtig eng. An einer der Stellen mit der höchsten Staugefahr auf dem gesamten Ring will die Stadt eine Woche lang Schienen entfernen lassen.

Thorsten Geil 15.03.2019

Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff brachte es auf den Punkt: „Endlich ist die Teilung des Dorfes beendet. Das ist ein guter Tag!“ Er gab am Freitag die komplett neue Brücke über den Aalbek in der Hauptstraße frei. Eine Baustelle von 6,5 Monaten genau im Ortszentrum ist beendet, ein Umweg entfällt.

Thorsten Geil 15.03.2019

Der SV Tungendorf grüßt in der Fußball-Verbandsliga West von der Tabellenspitze. Das Team von Coach Marco Frauenstein ist mit zwei Siegen in Folge perfekt in die Rest-Rückrunde gestartet. Am Sonnabend erwarten die Tungendorfer den Tabellenvierten WSV Tangstedt zum Topspiel.

Andrè Haase 15.03.2019