Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster SEK nahm Trio auf der A7 fest
Lokales Neumünster SEK nahm Trio auf der A7 fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 26.12.2017
Von Thorsten Geil
Polizisten haben auf der Autobahn 7 ein Trio festgenommen, das verdächtigt wird, einen Mann in Dänemark getötet zu haben. Quelle: Ulf Dahl

Sie sollen im Verdacht stehen, in Randers kurz vor Weihnachten einen Mann getötet zu haben. Der Einsatz verlief unter Führung der dänischen Polizei. „Wir deutschen Kollegen aus Kiel, aus Schuby und vom Autobahnpolizeirevier Neumünster haben Amtshilfe geleistet“, sagte ein Sprecher des Reviers am Dienstag. Das Trio wurde offenbar schon länger observiert; der Zugriff erfolgte dann um 16.40 Uhr auf dem Rastplatz. Das Trio ließ sich widerstandslos festnehmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Formation "Big Jazz" landete der Jazzclub Neumünster mal wieder einen Weihnachtstreffer. Mit cool dahingeswingten Stücken begeisterten die Musiker die 120 Fans im Schiller's beim traditionellen Weihnachtsjazz. Das Programm für 2018 soll Mitte Januar präsentiert werden.

Jan Köster 26.12.2017

Das traditionelle Turmkonzert in Neumünster litt an Heiligabend unter dem Nieselregen, aber die Besucher ließen sich trotzdem in Weihnachtsstimmung bringen. Es kamen nur etwa 2500 Menschen zu der Traditionsveranstaltung, bei der Blasmusiker aus den Fenstern der Häuser Weihnachtslieder spielen.

Thorsten Geil 23.01.2018

Der Weihnachtsmann füttert die Rentiere: Wie aus einem Märchen sah das Bild aus, das 250 Besucher bei der Weihnachtsführung im Tierpark am 24. Dezember geboten bekamen. Tierpfleger im Wichteloutfits, mit bunt verpackten Futterpaketen auf den Schiebkarren, machten das Weihnachtsmotiv rund.

Beate König 24.12.2017
Anzeige