Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Sehr gute Zahlen bei der VR-Bank
Lokales Neumünster Sehr gute Zahlen bei der VR-Bank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 06.06.2018
Von Thorsten Geil
Freuen sich über den guten Abschluss (v.l.): Vorstandsmitglied Dr. Rainer Bouss, die Aufsichtsräte Lars Peter Wall, Birte Ponczyk, Jutta Meyer und Thomas Haase sowie Vorstandsmitglied Dirk Dejewski. Quelle: VR-Bank
Anzeige
Neumünster

Das Wachstum resultierte zum einen aus dem steigenden Kreditgeschäft, das um 1,5 Prozent auf 845 Millionen Euro zulegte. Aber auch auf der Passivseite halten die Kunden ihrem Institut weiter die Treue; die Einlagen stiegen sogar deutlich stärker als das Kreditvolumen, nämlich um 9,5 Prozent auf 917 Millionen Euro.

Die Vorstandsmitglieder Dirk Dejewski und Rainer Bouss legten das Zahlenwerk am Dienstagabend der Vertreterversammlung vor. Die zeigten sich sehr zufrieden. Das lag sicher auch daran, dass sie und alle anderen Mitglieder der Genossenschaft wieder eine Dividende von 6 Prozent auf ihre Geschäftsanteile ausgezahlt bekommen werden.

Ausdrückliches Lob und warmherzigen Dank hatte die Aufsichtsratsvorsitzende Jutta Meyer für die 240 Mitarbeiter parat: Sie hätten maßgeblich zum Erfolg der Bank beigetragen; ohne sie ginge es nicht.

Mit großen Mehrheiten wurden drei Aufsichtsratsmitglieder wiedergewählt. Birte Ponczyk erhielt 127 Stimmen, Thomas Haase 126 Stimmen und Lars Peter Wall 118 Stimmen. 134 Vertreter waren vor Ort.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag geht es los, die 44. Holstenköste wird eröffnet. Die beiden Gilden marschieren um 16.20 Uhr mit dem Mädchen-Musikzug vom Kleinflecken los, holen am Rathaus Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger und Oberbürgermeister Olaf Tauras ab und begleiten sie zur Bühne auf dem Großflecken.

Thorsten Geil 06.06.2018

Wo liegt die Grenze zwischen Flirt und Belästigung, zwischen Scherz und Sexismus? Die Ausstellung "Echt krass" in Neumünsters Anscharkirche soll Jugendliche in ihrer sozialen Kompetenz stärken. Besuche von Schulklassen und anderen Gruppen sind bis Ende Juni möglich.

Sabine Nitschke 05.06.2018

Beamte der Bundespolizei bemerkten auf Streife einen Mann, der in einer Menschengruppe am Bahnhof Neumünster mit einem Schlagstock hantierte. Als die Beamten den Mann ansprachen, hatte der den Schlagstock bereits auf eine Bank gelegt. Damit war der Einsatz aber noch nicht beendet.

Thorsten Geil 05.06.2018
Anzeige