Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Küche geriet am Umzugstag in Brand
Lokales Neumünster Küche geriet am Umzugstag in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 02.04.2018
Von Thomas Nyfeler
In Neumünster geriet eine Küche in Brand. Quelle: Thomas Nyfeler
Anzeige
Neumünster

Gegen 13.40 Uhr bemerkten die Vermieter schwarzen Qualm aus dem Lüftungsschacht und aus dem Fenster ihrer vermieteten Wohnung in Neumünster. Bei Ankunft der Feuerwehr brannte die Küche bereits lichterloh. Einsatzleiter Stefan Hennig schickte einen Angriffstrupp unter schweren Atemschutz unter einem C-Rohr vor, ein zweiter Angriffstrupp bliebt als Sicherheitstrupp in Bereitstellung. So konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Als die Mieter zurückkamen, um die restlichen Einrichtungsgegenstände abzuholen, trauten sie ihren Augen kaum. Sie mussten erst einmal verarbeiten, dass ihre Küche in Vollbrand stand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Kieler Straße zwischen dem Stoverweg und der Schulstraße war für eine Stunde voll gesperrt. Die Schadenshöhe wurde am Montag von der Polizei auf 20.000 Euro geschätzt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tragisches Unglück: Bei einem schweren Unfall auf der B 205 bei Neumünster ist am Sonnabendmorgen ein sechs Monate altes Baby gestorben. Ein LKW und ein Kleintransporter stießen nach Angaben der Feuerwehr aus noch ungeklärter Ursache zusammen.

Thomas Nyfeler 31.03.2018

Edeka Nord hat von Neumünsters Ratsversammlung grünes Licht bekommen, um ein 25,5 Hektar großes Grundstück an der Autobahn 7 bei Neumünster-Nord zu kaufen. Dort will Edeka zunächst ein neues Lager für Obst und Gemüse bauen, aber längerfristig die Firmenzentrale komplett umsiedeln.

Thorsten Geil 31.03.2018

Acht kleine Schlaufüchse von der Kreisjägerschaft Neumünster waren zu Besuch bei Schäfer Seligmann in Wasbek.

30.03.2018
Anzeige