Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Landeslabor deutlich erweitert
Lokales Neumünster Landeslabor deutlich erweitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 16.05.2018
Von Thorsten Geil
Frank Eisoldt von der Gebäudemanagement SH übergibt den riesigen Schlüssel an Sabine Sütterlin-Waack, Laborleiterin Katrin Lütjen und Robert Habeck (von rechts). Quelle: Thorsten Geil
Anzeige
Neumünster

Das Herzstück ist der Labortrakt, in dem die Mitarbeiter jetzt auf 620 zusätzlichen Quadratmetern mit modernsten Methoden und ordentlichen Arbeitsbedingungen ihre Arbeit machen können.

9 Millionen Euro in Neumünster investiert

Gleichzeitig wurden bestehende Räume und Labore umgebaut und modernisiert. Seit 2013 wurde in den Gebäuden gleich neben den Holstenhallen ständig an- und umgebaut. Insgesamt hat das Land knapp 9 Millionen Euro in das Landeslabor investiert.

"Die Globalisierung bringt uns immer neue und komplexere Aufgaben. Da müssen wir einfach Schritt halten und uns weiterentwickeln. Das können wir hier jetzt", sagte die Laborleiterin Katrin Lütjen, die sich sehr zufrieden mit den neuen Möglichkeiten zeigten. Auch ihre Mitarbeiter, die an der Einweihungsfeier teilnehmen durften, sind angetan.

Futtermittel, Fleisch und Wasserproben werden im Landeslabor untersucht

Das Landeslabor ist das zentrale Zentrum in Schleswig-Holstein für den Verbraucher- und Umweltschutz. Hier werden Lebensmittel und Bedarfsgegenstände ebenso untersucht wie Schlachttiere, Fleischproben, Umwelt- und Gewässerproben und Futtermittel. Das Labor überwacht aber auch die Umsetzung und Anwendung des Tierarzneimittel-, Futtermittel- und Handelsklassenrechts.

Das Landeslabor im Internet unter http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LLABOR/llabor_node.html

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der KN-Bericht über die ungewöhnliche Ertragsschwäche bei den Stadtwerken Neumünster (SWN) hat eine erste Reaktion aus der Kommunalpolitik ausgelöst. Der Kreisvorsitzende der Liberal-Konservativen Reformer (LKR) und künftige Ratsherr, Jürgen Joost, kritisiert die Informationspolitik der Stadtwerke.

Thorsten Geil 16.05.2018

Kann man eine Geschichte, die im Original vom Tauschhandel mit Geld und Gefühlen handelt, in dessen Verlauf Herzen gekauft und Seelen gebrochen werden, als Komödie auf die Bühne bringen? Auf jeden Fall, meinen die Mitglieder des Theaterjugendclub der Stadt Neumünster.

15.05.2018

Die sechste Oldtimer-Messe „Klassiker-Tage Schleswig-Holstein“ wird noch größer und noch bunter: 120 Aussteller zeigen und verkaufen in allen Holstenhallen und auf dem 25.000 Quadratmeter großen Freigelände alles, was die Herzen der Freunde von alten Autos und Motorrädern höher schlagen lässt.

Thorsten Geil 15.05.2018
Anzeige