Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Schläge und Tritte: Mann schwer verletzt
Lokales Neumünster Schläge und Tritte: Mann schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 26.07.2018
Die Polizei sucht Zeugen. Quelle: Carsten Rehder
Neumünster

Der 21-jährige Geschädigte verabredete sich gegen 19.50 Uhr laut Polizei mit einem Bekannten auf dem Parkplatz der AOK / Rudolf-Weißmann-Straße in Neumünster. Zu dem Treffen soll dann auch noch ein dritter Bekannter erschienen sein, der unvermittelt den 21-Jährigen mit Faustschlägen und Fußtritten traktierte.

Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er sich im Friedrich-Ebert-Krankenhaus behandeln lassen musste.

Die Kriminalpolizei Neumünster sucht nun nach Zeugen. Hinweise per Telefon: 04321/945-0.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Neumünster Rassistischer Entgleisung - Spielabbruch beim TSV Wankendorf

Rassistische Wortwahl, Würgegriff, Spielabbruch und Polizeigroßeinsatz: Das Neumünsteraner Kreispokalhalbfinale zwischen dem Landesligisten TSV Wankendorf und dem Oberligisten VfR Neumünster endete in einem handfesten Skandal. Nach 118 Minuten brach Schiedsrichter Janzen das Spiel ab.

26.07.2018

Acht kleine Störche haben die anhaltende Dürre mit Futtermangel nicht überlebt. Trotzdem sind die Helfer des Naturschutzbunds Neumünster (Nabu) mit 39 ausfliegenden Weißstörchen rund um Neumünster sehr zufrieden. In den 21 besetzten Storchenhorsten brüteten 18 Paare erfolgreich.

Thorsten Geil 26.07.2018

Beim Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) bewies der israelische Weltstar Avi Avital einmal mehr, dass die Mandoline ein unterschätztes Instrument ist. Er begeisterte die Zuhörer in der ausverkauften Vicelinkirche zu Neumünster zusammen mit sechs jungen Talenten aus Deutschland.

25.07.2018