Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Neue Chefin im Finanzamt
Lokales Neumünster Neue Chefin im Finanzamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 01.06.2018
Von Thorsten Geil
Neue Chefin im Finanzamt Neumünster: Sonja Straßburg (rechts) bekam von Finanzministerin Monika Heinold die Ernennungsurkunde. Quelle: Thorsten Geil
Neumünster

Finanzministerin Monika Heinold verabschiedete Uta Geertz heute und führte anschließend Sonja Straßburg in ihr neues Amt ein (samt Beförderung zur Regierungsdirektorin). „Herzlich willkommen im Finanzamt Neumünster! Ich wünsche Ihnen für Ihre neue Aufgabe  als Vorsteherin viel Erfolg und Freude“, sagte Heinold. In Schleswig-Holstein ist es üblich, dass Vorsteher nur für einen begrenzten Zeitraum in einem Finanzamt eingesetzt werden, bevor routinemäßig ein Wechsel erfolgt.

Seit 2001 in der Steuerverwaltung

Sonja Straßburg trat ihren Dienst in der Steuerverwaltung im Jahr 2001 an. Sie war in den damaligen Finanzämtern Schleswig und Kiel-Süd u.a. für die  Bereiche Vollstreckung, die Amtsbetriebsprüfungsstelle sowie die Erbschaft- und Schenkungssteuerstelle verantwortlich.

Im Anschluss übernahm sie im Finanzamt Rendsburg als ständige Vertreterin des Vorstehers Verantwortung, bevor sie in das Finanzministerium wechselte. Von 2012 bis heute folgten in ihrer Laufbahn weitere Tätigkeiten in mehreren Ämtern und erneut im Finanzministerium.

Erste Stelle als Vorsteherin

Es ist ihre erste Stelle als Vorsteherin und sie versprach den Mitarbeitern: "Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe und möchte Sie als erstes alle kennenlernen."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 10. Juli treffen die krebskranken Kindern aus der Ukraine im 27. Reha-Camp in Neumünster ein. Mit dabei ist eine Ärztin aus Ternopil, deren Klinik mit deutscher Hilfe eine onkologische Abteilung für Kinder mit Knochenkrebs aufbauen will.

Sabine Nitschke 01.06.2018

Die Holstenhallen stehen am Wochenende wieder ganz im Zeichen des Hundes: Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) Nord veranstaltet am Sonnabend und Sonntag zwischen 9 und 17 Uhr unter dem Motto „Neumünster wedelt“ seine alljährliche Ausstellung. Sie ist Norddeutschlands größte Hundemesse.

Thorsten Geil 01.06.2018

Die Stadtwerke Neumünster haben ihren Jahresabschluss für 2017 vorgelegt und demnach einen Verlust von 5,5 Millionen Euro gemacht. Noch vor wenigen Wochen war dem Hauptausschuss der Stadt eine Prognose mit einem Verlust von 1,7 Millionen Euro präsentiert worden.

Thorsten Geil 31.05.2018