Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt
Lokales Neumünster Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 15.01.2019
Die Polizei wurde zu einem Unfall mit einer jungen Fahrradfahrerin in Neumünster gerufen. Quelle: Juliane Häckermann
Neumünster

Eine 13-jährige Radfahrerin wurde Montagmittag in Neumünster leicht verletzt: Sie stieß an der Ecke Max-Johannsen-Brücke / Ilsahl mit einem Auto zusammen. Der Fahrer (83) wollte von der Bücke kommend nach rechts in den Ilsahl einbiegen, übersah aber die aus der Gegenrichtung kommende und die falsche (linke) Seite benutzende junge Radfahrerin.

Der Sachschaden ist laut Polizei gering. Die Beamten weisen in diesem Zusammenhang erneut darauf hin, dass das Befahren der falschen Seite stark unfallträchtig ist.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von A wie ambulante Dienste bis Z wie Zahnmedizin – mit rund 600 Einträgen zu den Angeboten aus dem Gesundheitswesen in der Stadt ist Neumünsters Gesundheitswegweiser „ein wertvolles Werk für die Bürger der Stadt“.

14.01.2019

Oberbürgermeister Olaf Tauras fordert mehr Visionen für Neumünster. Konkret wünscht er sich eine Hochschulanbindung für die Stadt, die Entwicklung Neumünsters hin zur Großstadt und ein Verkehrskonzept zur Stärkung des Radverkehrs. Bei den 340 Gästen stieß er damit auf große Zustimmung.

Susanne Wittorf 13.01.2019

Die Besucherzahlen des Museums Tuch+Technik waren 2018 ganz ordentlich. 16.000 Menschen kamen in das Neumünsteraner Stadt- und Textilmuseum. „Damit sind wir zufrieden, denn der Hitzesommer hat alle Museen viele Besucher gekostet“, sagte die Museumsdirektorin Astrid Frevert beim Jahresgespräch.

Thorsten Geil 12.01.2019