Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Senioren bemerkten den Enkeltrick
Lokales Neumünster Senioren bemerkten den Enkeltrick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 01.06.2018
Von Thorsten Geil
Anzeige
Neumünster

Wenn das gelang, gaben die Anrufer sich als eben diese Verwandten aus, um die angeblichen Verwandten um Geld anzubetteln. In den zwölf angezeigten Fällen alarmierten die belästigten Senioren am Donnerstag aber die Polizei. Ob andere Senioren aber hereinfielen, ist nicht bekannt.

Die Polizei warnt eindringlich vor besagtem Trick und rät: „Geben Sie am Telefon keine Auskünfte über ihre Vermögensverhältnisse, geben Sie weder Geld noch Wertgegenstände heraus. Vergewissern Sie sich bei solchen Anrufen bei Personen Ihres Vertrauens oder kontaktieren Sie die Polizei unter Ruf 110.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit gemischten Gefühlen blicken die drei Trainer der Neumünsteraner Klubs auf den Verlauf der Rückrunde in der Fußball-Verbandsliga West. Während die Trainer des SV Tungendorf und des PSV Neumünster II sehr zufrieden sind, hatte Alex Wilk von der SG Padenstedt seinem Team doch etwas mehr zugetraut.

01.06.2018

Bündnis für Bürger, FDP und Linke sind nicht einverstanden damit, dass sie als die "kleinen" Fraktionen nach der Kommunalwahl nicht mehr in allen Ausschüssen Stimmrecht haben. Ein Antrag auf Vergrößerung der Fachgremien an die Ratsversammlung am 12. Juni hat keine Aussicht auf Erfolg.

Sabine Nitschke 01.06.2018

Jörg Zenker ist wieder ein Veilchen. Die 47-jährige VfR-Ikone übernimmt kommende Saison gleichberechtigt mit dem aktuellen Coach Abdul Yilmaz das Traineramt an der Geerdtsstraße. „Mit Jörg Zenker kommt ein Stück Vereinsgeschichte zurück“, freute sich der Klub-Vize Gerd Grümmer.

01.06.2018
Anzeige