Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Wasbeker Straße nur teilweise befahrbar
Lokales Neumünster Wasbeker Straße nur teilweise befahrbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 11.08.2018
Von Thorsten Geil
Auf der Wasbeker Straße wird zwei Wochen lang gearbeitet. Quelle: Lino Mirgeler
Anzeige
Neumünster

Von Montag bis (voraussichtlich) Sonnabend, 20. bis 25. August, wird in diesem Bereich die Fahrbahndecke erneuert. Dazu wird die Wasbeker Straße dann komplett gesperrt, wie die Stadtverwaltung mitteilte.

Eine Umleitung über Hansaring und Roonstraße wird für beide Richtungen ausgeschildert. Die Einbahnstraße am Brunnenkamp wird für die Zeit der Vollsperrung aufgehoben.

Während der Vollsperrung muss auch die Streckenführung der Busse geändert werden. Genaue Angaben sollen dann auf der Homepage der Stadtwerke unter www.stadtwerke-neumuenster.de/verkehr/fahrplaeneaktuelles sowie an den Haltestellen stehen, wie die Stadtverwaltung mitteilte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Zuge der Fahrbahnverbreiterung der Autobahn 7 muss in der kommenden Woche die neue Betonfahrbahn unterhalb der Abfahrt Neumünster-Mitte in Fahrtrichtung Flensburg hergestellt werden. Dafür müssen die Auf- und Abfahrt gesperrt werden, teilte die Baufirma Via Solutions Nord mit.

Thorsten Geil 11.08.2018

Ein Jahr früher als geplant wird ganz Boostedt über Glasfaser kommunizieren können: Die Stadtwerke Neumünster (SWN) nutzen den Austausch von Gasleitungen durch die Schleswig-Holstein Netz AG im kommenden Jahr und verlegen in diesem Zug ihre Leerrohre gleich mit in die Boostedter Erde.

Thorsten Geil 10.08.2018

In der Fußball-Verbandsliga West hängen die Trauben für den TuS Nortorf momentan noch hoch. Ein Punkt nach zwei Spieltagen ist für das Team von TuS-Coach Fabian Doege deutlich zu wenig. „Wir wollen gegen Henstedt-Ulzburg den Dreier“, sagt Doege unmissverständlich.

10.08.2018
Anzeige