Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Auszeichnung für das Kulturbüro
Lokales Neumünster Auszeichnung für das Kulturbüro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 26.11.2018
Von Thorsten Geil
Auszeichnung (von links): Johanna Göb und Agnes Trenka (Kulturbüro Neumünster), Peter Joseph (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend). Quelle: Timo Wilke
Neumünster

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung und das Bundesfamilienministerium zeichnen in dem Wettbewerb gelungene Zusammenarbeit zwischen Schulen und Kitas mit Partnern der kulturellen Kinder- und Jugendbildung aus, die mit gemeinsamen Projekten Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten für Kinder und Jugendliche schaffen.

Das geehrte Neumünsteraner Förderprogramm heißt „Kulturteil – Kulturelle Teilhabe für Kinder und Jugendliche in Neumünster“. Die Verleihung war in Kiel, der Preis wurde von Peter Joseph, Referatsleiter im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, übergeben.

Das Kulturbüro Neumünster vermittelt kulturpädagogische Angebote an alle Kitas und Schulen in Neumünster mit persönlicher Beratung durch die Programmkoordinatorin sowie mit einer Projektdatenbank im Internet.

Zusätzlich vergibt das Kulturbüro Fördermittel für kulturpädagogische Projekte, die auf einfachstem Wege beantragt werden können. Das Ziel ist es, möglichst allen Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrem Hintergrund eine kulturelle Teilhabe zu ermöglichen.

Pro Schuljahr nehmen rund 3500 Kinder und Jugendliche teil, die meisten davon im Kita- und Grundschulalter. Das Förderprogramm wird ab dem Schuljahr 2019/20 aus Haushaltsmitteln der Stadt Neumünster dauerhaft finanziert. Eine Stiftung unterstützt es außerdem großzügig.

Die Jury zeigte sich überzeugt von der strukturellen Weichenstellung in Neumünster: „Hier übernimmt eine Kommune Verantwortung und stellt Personal, Knowhow und Finanzen zur Verfügung, um Kooperationen und Vernetzung dauerhaft zu ermöglichen. Durch ein breites Angebotsspektrum kultureller Bildung und die Einbindung aller Kitas und Schulen in Neumünster wird das Vergabekriterium der Bildungschancen und Teilhabe in besonderer Weise erfüllt. Das Programm ist zudem übertragbar auf andere Kommunen.“

In diesem Jahr wurde der Wettbewerb zum 14. Mal ausgerichtet. Auf die neun mit je 2500 Euro dotierten Preise gab es 125 Bewerbungen. Eine Experten-Jury hat die Preisträgerprojekte ermittelt.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der PSV Neumünster ist zurzeit die Nummer eins in Neumünster. Dustin Christophersen sicherte den Polizisten in der Fußball-Oberliga mit einem Kopfballtor den knappen 1:0-Derbysieg gegen den VfR Neumünster. "Unser Sieg ist sehr glücklich“, erklärte Dustin Christophersen nach seinem Tor.

26.11.2018

Die in Neumünster angebotenen Reisen liegen im Trend. Das bewies am Sonnabend die 15. Auflage der Haus-und Informationsmesse Reiseschmiede im Neuen Forum der Holstenhallen. 1900 Besucher konnte das Touristikunternehmen Dehn begrüßen.

Susanne Wittorf 25.11.2018

Die SPD-Rathausfraktion zeigt sich verärgert über die schlechte finanzielle Lage des Tierheims Neumünster. Sie fordert Oberbürgermeister Olaf Tauras (CDU) auf, sich hier einzubringen und für eine Lösung zu sorgen. "Neumünster braucht ein eigenes Tierheim", findet die SPD-Fraktion.

Thorsten Geil 25.11.2018