Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Frühschoppen mit toller Live-Musik
Lokales Neumünster Frühschoppen mit toller Live-Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 23.07.2018
Von Benjamin Steinhausen
Die Neumünsteraner Formation Acoustic Gentlemen, die sich vor zwei Jahren aus einer Sessionband heraus gegründet hatte, konzertierte live im Gerisch-Park. Quelle: Benjamin Steinhausen
Neumünster

Bei bestem Sommerwetter suchten sich die Besucher einen möglichst schattigen Platz im idyllisch angelegten Harry-Maasz-Garten im Schatten der Villa Wachholtz.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Stifterin Brigitte Gerisch startete das Neumünsteraner Septett – Jens Sauerbrey (Bass), Arne Gloe (Akkordeon/ Gesang), Stefan Back (Saxofon/ Klarinette/ Gesang), Olaf Bierstedt (Cajon/ Gesang), Michael Dröse (Percussion/ Gesang), Marco Ramforth (Mandoline/ Gesang) und Tobias Hansen (Gitarre/ Gesang) – kaum passender mit „Lovely Day“ von Bill Withers.

Die Musik der Neumünsteraner Formation ist handgemacht und kommt gänzlich ohne elektronische Effekte aus. „Wir sind Fans der Gruppe und mögen ihre Musik sehr. Auch der Gerisch-Park ist einfach ein Traum“, schwärmten Inge Husser und ihr Lebensgefährte Harry Evers aus der Innenstadt. Sie hatten sich mit zwei Sonnenliegen die wohl besten Plätze im Park sichern können.

Beim Blick über die märchenhafte Veranstaltungsfläche war sich Kunst-Mäzenin Brigitte Gerisch am Sonntag sicher: „Zwischen Kunst und Kultur direkt an der Schwale Live-Musik zu hören, ist fantastisch. Dieser Park schreit nach Veranstaltungen wie dieser." Sie kündigte an, künftig mehr Live-Musik im Park anzubieten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Revier der Bundespolizei im Bahnhof Neumünster wurde am Sonntagnachmittag vom Personal eines Zuges alarmiert: In einem Zug auf dem Weg von Hamburg nach Kiel hatte sich ein Jugendlicher auf der Toilette eingeschlossen. Er hatte keinen gültigen Fahrschein dabei.

Thorsten Geil 23.07.2018

Im Mai 2017 hatte Franz Müntefering als Promoter um neue Ehrenamtliche für die Hospiz-Initiative Neumünster geworben. 31 Sterbebegleiter erhielten nach der Ausbildung jetzt ihre Urkunden. Die 61-jährige Lehrerin Monika Hohmann hat erste Einsätze auf der Palliativstation bereits absolviert.

Sabine Nitschke 22.07.2018

2004 hatten die SWN damit begonnen, die Flotte ihrer Linienbusse auf Erdgasantrieb umzustellen. Der galt damals als deutlich umweltfreundlicher. Zeitweilig waren alle 35 Busse von Erdgas angetrieben, doch das ist längst vorbei. Bald sind es wieder 100 Prozent Diesel-Autos.

Thorsten Geil 22.07.2018