Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Autodiebe rammten Ampelmast
Lokales Neumünster Autodiebe rammten Ampelmast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 09.09.2018
Von Achim Dröge
Die Polizei verfolgte Autodiebe quer durch Neumünster.
Anzeige
Neumünster

Wie die Polizei mitteilte, war einem Beamten des 1. Polizeirevier Neumünster am Sonnabend gegen 19 Uhr in der Straße Am Klostergraben, ein Pkw aufgefallen, der als gestohlen gemeldet und zur Fahndung ausgeschrieben war.

Insassen flohen zu Fuß

Die Beamten nahmen die Verfolgung des Pkw auf, der zunächst über den Großflecken, Holstenstraße, durch den Rencks Park, Ringstraße, Plöner Straße und danach durch die Stadtteile Ruthenberg, Gadeland und Wittorf flüchtete. Dabei wurden nach Angaben der Polizei jegliche Verkehrsregeln missachtet und  andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Als der Pkw vom Krokamp aus nach links in die Altonaer Straße einbiegen wollte, geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und kollidierte an der Kreuzung mit einem Ampelmast. Die Insassen flüchteten danach zu Fuß.

Geschädigte können sich melden

Neben den Ermittlungen zu dem Fahrzeugdiebstahl wird nun wegen Unfallflucht, Gefährdung der Straßenverkehrs sowie diverser Verkehrsverstöße ermittelt. Mögliche weitere Geschädigte, die am Abend des 8. September zwischen 19 und 19.12 Uhr gefährdet wurden oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Tel.-Nr.: 04321/9450 bei der Polizei in Neumünster zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Gildeschießturm im Tierpark Neumünster wurde von Grund auf renoviert. „Wir sind froh, dass der Bau so zügig voran ging und wir eine Lösung gefunden haben, die für alle optimal ist“, sagte Tierparkchefin Verena Kaspari bei der Übergabe.

Frida Kammerer 09.09.2018

In Neumünster hat am Sonnabend das Update eröffnet, das neue Innovations- und Kompetenzzentrum von Kieler Nachrichten und Segeberger Zeitung. Viele Besucher ließen sich in die neue digitale Welt entführen, die im Haus der Sparkasse Südholstein an der Kieler Straße 1 entstanden ist.

Thorsten Geil 08.09.2018

Die Abdeckung der Deponie im SWN-Wertstoffzentrum in Wittorferfeld in Neumünster ist fertig. 34.000 Kubikmeter Mergel wurden in einer 30 Zentimeter starken Schicht auf den Nord-, West- und Südböschungen ausgebracht und verdichtet.

Frida Kammerer 08.09.2018
Anzeige