Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Polizei nimmt Ladendiebe fest
Lokales Neumünster Polizei nimmt Ladendiebe fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 09.11.2018
Fussfesseln und Handschellen der Polizei. Zwei Warendiebe haben die Beamten am Donnerstag auf einem Parkplatz in Nortorf festgenommen. Quelle: Ulf Dahl
Nortorf

Die Polizei hat am Donnerstag in Nortorf zwei Ladendiebe festgenommen. Laut einer Mitteilung vom Freitag fiel einer aufmerksamen Funkstreifenbesatzung auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters ein Auto mit zwei Männern auf. Diese wollten sich den Blicken der Beamten entziehen und duckten sich weg. Doch einer Kontrolle konnte sie sich nicht mehr entziehen – und wurden festgenommen.

Offenbar Laden in Neumünster ausgeraubt

Daraufhin kontrollierten die Beamten den Pkw der Männer. Im Kofferraum fanden sie diverse Lebens- und Genussmittel, die allein von der Menge her schon einen möglichen Eigenbedarf bei weitem überschritten. Weitere Nachforschungen ergaben, dass die Lebensmittel wahrscheinlich in zwei Discounterfilialen in Neumünster gestohlen wurden.

Waren im Wert von 500 Euro im Kofferraum

Die Polizei geht davon aus, dass die 33 und 39 Jahre alten Männer planten auch aus dem Discounter in Nortorf Ware zu stehlen. Die Waren mit einem Gesamtwert von ungefähr 500 Euro wurden beschlagnahmt, die beiden Männer vorläufig festgenommen und der Kriminalpolizei Neumünster überstellt.

Strafverfahren gegen beide Männer eingeleitet

Auf eine Befragung ließen sich die Tatverdächtigen nicht ein. Einer der Festgenommenen wollte die Lebensmittel von einem unbekannten Dritten übernommen haben. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden entlassen. Gegen beide ist ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gewebsmäßigen Ladendiebstahls eingeleitet worden.

Von kst/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Neumünster will sich noch stärker um Kindergartenplätze für unter dreijährige Kinder kümmern. Die Versorgungsquote soll bis zum Jahr 2022 von 40,2 auf mindestens 45 Prozent angehoben werden. Das hat die Ratsversammlung in der jüngsten Sitzung beschlossen. Die Maßnahme kostet Millionen.

Thorsten Geil 09.11.2018

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat beschlossen, den Aufbau eines Sozialmedizinischen Zentrums am Friedrich-Ebert-Krankenhauses (FEK) mit bis zu zwei Millionen Euro zu fördern. Mit dem Aufbau der eigenen Abteilung am FEK soll schon im ersten Quartal 2019 begonnen werden.

Thorsten Geil 09.11.2018

Gut ein Jahr nach Beschluss der Ratsversammlung ist der neue Internetauftritt der Stadt Neumünster im Netz. Gestern stellten Oberbürgermeister Olaf Tauras, die Internet-Redakteurin der Stadt Janin-Susann Stolten und Mitarbeiter der betreuenden Agentur die Seiten vor.

Susanne Wittorf 08.11.2018