Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Radfahrer schwer verletzt
Lokales Neumünster Radfahrer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 14.08.2018
Von Sabine Nitschke
Ein 40-jähriger Radfahrer wurde schwer verletzt ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus eingeliefert. Quelle: Carsten Rehder
Neumünster

Der Mann kam aus Richtung Brüggemannstraße und wollte die vierspurige Fahrbahn an der Ampel, die um 5.47 Uhr noch nicht in Betrieb war, in Richtung Rembrandtstraße überqueren. Ein 64-jähriger Pkw-Fahrer konnte ihm laut Polizei nicht mehr ausweichen; durch den Aufprall wurde der Mann hoch in die Luft geschleudert und landete auf dem Mittelgrünstreifen, sein Rad auf der Gegenfahrbahn.

Schwerverletzte kam ins Krankenhaus

Noch an der Unfallstelle versorgte ihn ein Notarzt, bevor der Schwerverletzte ins nahe gelegene Friedrich-Ebert-Krankenhaus kam. Der Pkw musste abgeschleppt werden; den Sachschaden bezifferte die Polizei auf 1600 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montag gegen 17.30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Neumünster in die Landesunterkunft für Flüchtlinge in den Haart gerufen: Ein Zimmer im zweiten Obergeschoss stand in Flammen.

Thomas Nyfeler 13.08.2018

Zurzeit kommt es in Neumünster mal wieder richtig dicke mit den Baustellen. Neben den angekündigten Maßnahmen sind zusätzlich weitere Baustellen hochgeploppt. Die Autofahrer hatten keine Chance, sich darauf vorbereiten. Und am Dienstag geht es erst richtig los, wenn die Johannisstraße zu ist.

Thorsten Geil 13.08.2018

Während sich die meisten Neumünsteraner am Sonntag noch einmal im Bett umdrehten, spuckten etwa 15 Arbeiter von der Firma Groth & Co. aus Pinneberg auf dem Roschdohler Weg in die Hände. Sie verpassten der Straße auf 1950 Metern zwischen Kreuzkamp und Looper Weg eine neue Asphaltdecke.

Benjamin Steinhausen 13.08.2018