2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vier Verletzte bei Unfall in Neumünster

Rote Ampel missachtet Vier Verletzte bei Unfall in Neumünster

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 16.30 Uhr in Neumünster wurden vier Menschen verletzt, eine Frau davon schwer. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Laut Polizei bestehe aber keine Lebensgefahr.

Voriger Artikel
9932 Arbeitslose in Mittelholstein
Nächster Artikel
Ping Pong Pils in der Wittorfer Brauerei

Bei einem Verkehrsunfall in Neumünster wurde eine Frau schwer verletzt. Feuerwehrleute mussten sie aus ihrem Pkw befreien.

Quelle: Thomas Nyfeler

Neumünster. Nach Behördenangaben soll ein VW Bus im Kreuzungsbereich Sauerbruchstraße Ecke Rendsburger Straße über eine rote Ampel gefahren sein. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit in einen Linksabbieger. Die Frau in dem Geländewagen wurde schwer verletzt. Feuerwehrleute befreiten sie mit Schwere und Spreizer aus ihrem Auto. Die drei Personen in dem anderen Wagen trugen leichte Verletzungen davon. Die Polizei leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Gegen 17.30 Uhr gaben die Beamten die Straße wieder komplett frei. 

Von kn online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3