Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster Theaterprogramm für neue Saison steht
Lokales Neumünster Theaterprogramm für neue Saison steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 12.06.2018
Von Sabine Nitschke
Sünne Höhn und Carsten Hillgruber vor der Stadthalle, an der seit Montag der Namenszug von Alt-Oberbürgermeister Dr. Uwe Harder prangt. Er hatte sich vor mehr als 30 Jahren vehement für ihren Bau eingesetzt. Quelle: Sabine Nitschke
Anzeige
Neumünster

Mit 280.000 Euro inklusive Vermietungen der Stadthalle lagen die Einnahmen um 50.000 Euro höher als in den vergangenen Jahren: "Das bedeutet angesichts des Etats, den Frau Höhn für Buchungen von Gastspielen zur Verfügung steht, eine Deckung von 77 Prozent", konstatierte Stadtrat Carsten Hillgruber zufrieden. Bei den Besucherzahlen gab es mit 18600 eine Steigerung um 370. 

Shakespeare gleich mehrfach im Programm

Angesichts der aktuellen politischen Situation, die von Europa einen engeren Schulterschluss verlangt, muss Sünne Höhn vom Kulturbüro eine Eingebung gehabt haben, als sie bei dem Spielplan der kommenden Saison für eine sozusagen theatralische Europareise entschied. "Europa verteidigen" heißt das Stück aus der Feder von Konstantin Küspert, der in seinen Theatertexten gegenwärtige politische und gesellschaftliche Entwicklungen reflektiert. Shakespeare steht gleich mehrfach auf dem Programm: zum Beispiel "König Richard III." mit Max Tidof.

"Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war" führt das Ensemble des Altonaer Theaters auf: In dem Roman-Bestseller beschreibt Joachim Meyerhoff, Schauspieler an der Wiener Burg und dem Hamburger Schauspielhaus, seine Kindheit auf dem Gelände einer Schleswiger Jugendpsychiatrie, deren Leiter sein Vater war.

Zufrieden mit dem Kapitel Musiktheater

Zufrieden ist Sünne Höhn auch mit dem gelungenen Kapitel Musiktheater, dessen Bandbreite von der Mozart-Oper "Die Hochzeit des Figaro" über Paul Abrahams "Blume von Hawaii" bis zur Hommage an Udo Jürgens reicht.

Abos können bis zum 20. Juni gebucht werden; dann beginnt der freie Verkauf im Kulturbüro am Kleinflecken 26.

www.neumünster.de/kultur

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Holstenköstensonntag stehen bei den meisten Besuchern nicht mehr Party und Bier im Vordergrund, sondern er hat mit dem Flohmarkt eine andere Hauptattraktion. In diesem Jahr war er aber deutlich schwächer besucht, sowohl von Anbietern als auch von Kunden. Keiner konnte es erklären.

Thorsten Geil 10.06.2018

Beim Brand eines Autos auf der Autobahn 7 in Höhe Loop (zwischen Bordesholm und Neumünster-Nord) entstand am Sonnabend gegen 7.30 Uhr ein Schaden von rund 35.000 Euro. Ein Taxifahrer (37) hatte über den Notruf mitgeteilt, dass sich am Unterboden seines Hyundai Flammen gebildet hätten.

Thorsten Geil 10.06.2018

Die 44. Holstenköste ist noch nicht vorbei, aber die Beamten des 2. Polizeireviers Neumünster haben schon einmal eine vorsichtige Bilanz gezogen: "Ruhiger Einsatzverlauf bei herrlichem Hochsommerwetter." Die hohen Temperaturen hatten aber auch ihre Schattenseiten, nämlich mehr Rettungseinsätze.

Thorsten Geil 10.06.2018
Anzeige