Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Neumünster 34 Jahre alte Braunbärin eingeschläfert
Lokales Neumünster 34 Jahre alte Braunbärin eingeschläfert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 30.11.2018
Von Sven Detlefsen
Trauer im Tierpark Neumünster um die Braunbärin „Püppi“, die im hohen Alter von 34 Jahren eingeschläfert wurde. Quelle: Tierpark Neumünster
Neumünster

„Uns fällt eine solche Entscheidung nie leicht“, teilte Zoodirektorin Verena Kaspari mit. Im Sinne des Tierwohls sei die „schwierige Entscheidung“unausweichlich gewesen, so die Diplom-Biologin weiter. „Püppi“ und ihre Schwester „BigMac“, die vor vier Jahren starb, kamen 1984 aus dem Tierpark Hellabrunn München nach Neumünster. In der Wildbahn erreichen Braunbären ein Alter von cirka 20 Jahren. Damit hält der Tierpark keine Braunbären mehr.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Neumünster.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Fußball-Verbandsliga West gastiert Aufsteiger SV Wasbek beim SSC Phoenix Kisdorf, während die Reserve des PSV Neumünster beim SV Grün-Weiß Todenbüttel antritt. Die SG Padenstedt muss zum VfL Kellinghusen und der TuS Bargstedt gibt seine Visitenkarte beim WSV Tangstedt ab.

Andrè Haase 30.11.2018

Es gibt Situationen, in denen es keine andere gute Lösung gibt als die Einsicht: "Ich schaffe das einfach nicht, ich gebe mein Kinder lieber in andere Hände." Wenn das passiert, dann ist eine Pflegefamilie oft eine gute Lösung. Die Stadt Neumünster hat dafür ein besonderes Konzept entwickelt.

Thorsten Geil 30.11.2018
Neumünster Planspiel „Fake Hunter“ - Auf der Jagd nach Falschmeldungen

Mit dem Planspiel „Die Fake Hunter“ wollen die Büchereizentrale und die Aktion Kinder- und Jugendschutz für Fake News sensibilisieren. Zur landesweiten Auftaktveranstaltung in der Stadtbücherei Neumünster gab es Vorträge und erste Einblicke in das eigens für das Spiel entwickelte Nachrichten-Portal.

Susanne Wittorf 29.11.2018