Menü
Wetter Regenschauer
6°/ 6° Regenschauer
Lokales Nord-Ostsee-Kanal

Nachrichten vom Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Marode Bauwerke, Havarien und die Probleme mit dem Bau der Schleusenkammer in Brunsbüttel bereiten Reedern im In- und Ausland wachsende Probleme. Immer öfter müssen Schiffe in Wartepositionen im Nord-Ostsee-Kanal und vor den Schleusen liegen bleiben.

08.11.2018

Im Nord-Ostsee-Kanal ist ein Frachter am Montag mit einem Dalben zusammengeprallt. Der Schiffsführer und der Mechaniker wurden verletzt.

06.11.2018

Die 14 Fähren für den Nord-Ostsee-Kanal sollen schnellstmöglich umweltfreundlicher werden. Wie die zukünftigen Autofähren aussehen können, ist gerade in Kiel zu sehen. Die erste neue Themse-Fähre liegt im Nordhafen am Kanal. Die "Ben Woollacott" ist Vorbild für die neuen Kanalfähren.

Frank Behling 23.10.2018
Live-Ansicht: NOK, Kieler Förde & Ostsee

Aktuelle Schiffspositionen

Mehr erfahren

Der in Kiel havarierte Frachter „Akacia“ wird nach Hamburg geschleppt. Nach der Hinterlegung einer Sicherheit von über acht Millionen Euro hat die Schifffahrtsverwaltung den Arrest aufheben lassen.

Frank Behling 07.03.2018

Mitmachen & gewinnen - Kostenlose Gewinnspiele

Gewinnen Sie Autos, Bargeld, Gutscheine, Smartphones, Reisen und vieles mehr. Täglich neue Gewinnspiele. Jetzt kostenlos mitmachen!

Der Austausch des schwer beschädigten Schleusentores soll bis Ende März beendet sein. Bereits am Osterwochenende könnte der Schiffsverkehr in Kiel-Holtenau wieder normal laufen. "So ist der Plan", sagt Matthias Visser, Sprecher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau.

Frank Behling 05.03.2018

Zwei Schlepper haben am Freitagmorgen einen in der Nacht havarierten Tanker auf den Nord-Ostsee-Kanal abgeschleppt. Die „Northseas Rational“ war nahe der Fähre Breiholz in die Kanalböschung gefahren.

Frank Behling 02.03.2018

Die Bergung des schwer beschädigten Schleusentores hat begonnen. Am Dienstagmittag um 13 Uhr starteten die Arbeiter der Nobiskrug Werft mit der Demontage der ramponierten Stahlteile. Mit Schneidbrennern trennen sie Stück für Stück vom Tor ab.

Frank Behling 27.02.2018

Die Bergung des schwer beschädigten Schleusentores in Kiel-Holteau ist angelaufen. Aus Hamburg ist ein Spezialponton auf dem Weg. Eine Rendsburger Werft hat den Auftrag bekommen, das Tor in mehreren Teilen zu bergen.

Frank Behling 26.02.2018

Ob gedruckt oder digital, ob Probe-Abo oder Sonderaktion: Entdecken Sie unsere aktuellen Abo-Angebote. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren Sie, was die Welt und unsere Region bewegt.

Das von dem Frachter „Akacia“ zerstörte Schleusentor in Kiel-Holtenau wird richtig teuer: Die Reparatur- und Bergungskosten werden laut Informationen der Kieler Nachrichten auf mehr als 20 Millionen Euro kalkuliert. Damit liegt die Gesamtschaden weit über dem Wert eines neuen Schleusentors.

Frank Behling 24.02.2018

Die Südschleuse wird länger ausfallen. Der Schaden durch den Aufprall des Frachters „Akacia“ ist so groß, dass sich das Schleusentor nicht wie geplant ausbauen lässt. Am Mittwoch hatten Spezialisten des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Kiel-Holtenau das angeschlagene Schleusentor untersucht.

Frank Behling 23.02.2018

Der Schiffsverkehr auf dem Nord-Ostsee-Kanal bleibt wegen der demolierten Schleuse in Kiel-Holtenau bis auf weiteres beeinträchtigt.

23.02.2018

In der Holtenauer Schleuse haben am Mittwoch die Aufräumarbeiten begonnen. Zunächst sollen Taucher das schwer beschädigte Schleusentor untersuchen. Nach am Vormittag wird der Frachter aus der Kammer gezogen. In der Förde und auf dem Kanal staut sich der Verkehr.

Frank Behling 22.02.2018

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

ANZEIGE - Der Herbst kommt und mit ihm neue Einrichtungsideen für die eigenen vier Wände.

Die wichtigsten Themen des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!