Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Foto: Den Besuch von Innenminister Stefan Studt in Eutin nahm Landrat Reinhard Sager zum Anlass, auf die erwarteten Mehrausgaben hinzuweisen.

Bis Ende 2014 wird die Zahl der Flüchtlinge und Asylbewerber im Kreis Ostholstein auf 500 oder sogar mehr steigen. Um die Betreuung auf gemeindlicher Ebene besser zu koordinieren, wird in der Kreisverwaltung ab 2015 eine zusätzliche Stelle geschaffen.

Lichterstadt 2014
Foto: Der Lübecker Stefan Teichmann ist für die Illumination Eutins als Lichterstadt verantwortlich.

Eislaufstar Tanja Szewczenko eröffnet die Eisbahn, und Eutin wird blau zur Aktion Lichterstadt 2014: Ein blaues Band aus LED-Leuchten zieht sich vom Bahnhof über die Peterstraße bis zum Schloss und weiter zum Rosengarten. Das kündigte Lichtkünstler Stefan Teichmann an. Der Lübecker zeichnet seit Jahren für die Illumination der Objekte verantwortlich.

Foto: Die Tagesordnung für den Malenter Planungsausschuss sah mehrere gewichtige Themen vor

Parkraumbewirtschaftung, Sportstättenentwicklung, Gemeindeentwicklung: Die Tagesordnung für den Malenter Planungsausschuss sah mehrere gewichtige Themen vor. Am Ende schrumpften Masse und Ergebnis merklich zusammen: Einige Punkte wurden zurückgestellt, da sie in ein Integriertes Gemeindeentwicklungskonzept (IGEK) gehören.

Foto: Die Bürger von Fehmarn sind im März 2015 zum Wählen aufgerufen.

Rund 11000 Wahlberechtigte auf Fehmarn können in einem Bürgerentscheid über ein umstrittenes Gewerbegebiet im Norden der Insel abstimmen. Der Entscheid solle zeitgleich mit der Bürgermeisterwahl Anfang März 2015 stattfinden, teilte die Initiative „Bewahrt Fehmarn“ am Montag mit.

Landesgartenschau in Eutin
Foto: Eberhard Schmidt-Elsaeßer (Mitte) unterzeichnete mit Andreas Lietzke (links) und Bernd Rubelt den Nutzungsvertrag für die Eutiner Schlossgärten. Zur Landesgartenschau 2016 wird der Bereich des englischen Landschaftsgartens im Hintergrund, der pleasure ground, mit Elementen des früheren Barockgartens umgestaltet.

Zur Landesgartenschau (LGS) 2016 werden Teile des Eutiner Schlossgartens und der Küchengarten umgestaltet. Die Verhandlungen dafür begannen vor etwa anderthalb Jahren. Das Ergebnis ist aus Sicht von Kulturstaatssekretär Eberhard Schmidt-Elsaeßers eine strategische Partnerschaft, die über die LGS hinausreicht.

Foto: Erstmals bieten die Pastoren Ruth Gänßler-Rehse, Frank Karpa (links) und Lorenz Kock auch Familien eine Mitfahrgelegenheit zum Kirchentag.

Der Kirchenkreis Ostholstein bietet erstmals auch Familien mit Kindern ab dem Grundschulalter Gelegenheit, gemeinsam mit Jugendlichen und Erwachsenen zum Kirchentag 2015 zu fahren. Familienpastor Frank Karpa, Jugendpastor Volker Prahl, Frauenpastorin Ruth Gänßler-Rehse und Pastor i. R. Lorenz Kock, der seit 1979 die Fahrten organisiert, laden vorab zu einem Informationsabend ein.

Landesgartenschau Eutin
Foto: Der Bürgerspaziergang zur Landesgartenschau 2016 in Eutin führte zum Monopteros. Dort soll eine Lounge entstehen.

Ein Teil des Schlossgartens und der Küchengarten verändern zur Landesgartenschau in Eutin (LGS) ihr Gesicht. Wie? Das zeigten die Planer interessierten Bürgern bei einem Rundgang.

Foto: Propst Peter Barz möchte den Garten des Evangelischen Zentrums des Kirchenkreises Ostholstein an der Eutiner Schlossstraße zum Teil der Landesgartenschau 2016 machen. Am 9. November stellt sich der 56-Jährige im Gottesdienst der Öffentlichkeit vor.

Peter Barz ist dabei, sich einzufinden, hat erste Gespräche geführt, Kontakte geknüpft, sich Mitarbeitern und Pastoren vorgestellt. Am Sonntag, 9. November, führt Bischof Gothart Magaard den neuen Propst im Kirchenkreis Ostholstein in sein Amt ein. Im Gottesdienst in der Eutiner St.-Michaelis-Kirche hat die Öffentlichkeit Gelegenheit, ihn kennenzulernen.

1 2 3 4 ... 105
Anzeige

Online Spiele

Sudoku

Mit unserem Sudoku-Rätsel können Sie täglich ein neues Sudoku online spielen.

Kreuzworträtsel

Testen Sie Ihr Wissen und lösen unsere spannenden Kreuzworträtsel.


Top