Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Eutin öffnet Angebot auch für Plöner
Lokales Ostholstein Eutin öffnet Angebot auch für Plöner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 08.02.2018
Von Sandra Brinkmann
Bianca Lemke (von links), Burkhard Ohlmann, Per Köster und Christine Urban starten im März zum zweiten Mal ihre Aktion „Heimschläfer“. Neben den Eutinern dürfen jetzt auch Plöner und Malenter mitmachen. Quelle: Sandra Brinkmann
Eutin

Die gleichen drei der fünf Eutiner Hotels sind wieder mit von der Partie:„Alte Straßenmeisterei, Rigoletto und Seeschloss am Kellersee. Einheimische können dort vom 1. bis 28. März für maximal zwei aufeinander folgende Übernachtungen zum halben Zimmerpreis schlafen. Für Frühstück wird der Normalpreis fällig. Diesmal ist der Aktionszeitraum wegen Ostern ein paar Tage kürzer. Gebucht wird direkt im Hotel. Eintrittskarte ist der Personalausweis mit Wohnadresse in einem bestimmten Postleitzahlenbereich. Im vergangenen Jahr war es nur „23701“ (Eutin). Jetzt kommen „23714“, „23715“, 23717“ und „24306“ dazu – Plön, Malente, Bösdorf, Bosau, Süsel, Kasseedorf, Kirchnüchel, Lebrade, Rathjensdorf und Wittmoldt.

Das Hotel-Angebot der Stadt Eutin bekannter machen, war und ist ein Ziel der Aktion. Oft habe man erlebt, dass die Eutiner selbst auf Nachfrage kaum Unterkunftsbetriebe in ihrer Stadt nennen konnten, erklärt Per Köster, Geschäftsführer der Tourist-Info. Außerdem wünscht man sich zusätzliche Kunden aus Ort und Region, die beispielsweise ihren Familienbesuch im Hotelbett statt auf der Couch unterbringen oder sich auch selbst eine kleine Auszeit ohne langen Anfahrtsweg gönnen. Abgeguckt haben sich die Eutiner diese Werbe-Offensive für die Nebensaison von Städten wie Kiel. Dort gibt es den „Bettenwechsel“.

Die Resonanz in Eutin im Startjahr sei „sehr steigerungsfähig“ gewesen, räumt Hotelier Burkhard Ohlmann (Seeschloss am Kellersee) mit Blick auf die Nutzerzahlen ein. „Aber“, so Christine Urban (Alte Straßenmeisterei), „wir verzeichnen jetzt verstärkter Eutiner, die Verwandte einmieten.“ Bianca Lemke (Rigoletto): „Die Werbewirksamkeit war da.“ Das habe sich vor allem in der Folgezeit nach der Aktion bemerkbar gemacht.

Kontakt: Hotel Alte Straßenmeisterei (Tel. 04521/778810, info@eut-in-hotel.de), Hotel Rigoletto (Tel. 04521/70966, hotel.rigoletto@t-online.de), Hotel Seeschloss am Kellersee (Tel. 04521/8050, info@seeschloss-eutin.de).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eutin 08 tritt in der Regionalliga Nord auf der Stelle. Zwar gelang den Ostholsteinern durch das 2:2-Remis gegen den 1. FC Germania Egestorf-Langreder vorübergehend der Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Dabei profitierte die Callsen-Elf von den Spielausfällen der Konkurrenten im Abstiegskampf.

06.02.2018

Eutin 08 musste sich in der Regionalliga Nord gegen den 1. FC Germania Egestorf-Langreder mit einem 2:2 am Waldeck begnügen und verpasste somit den erhofften Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt. „Wir wollten gewinnen, um in der Tabelle endlich zu klettern“, ärgerte sich 08-Coach Callsen.

05.02.2018

Erst Held, dann tragische Figur. Eutins Florian Ziehmer traf im Regionalliga-Spiel gegen den 1.FC Germania Egestorf-Langreder erst zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung (55.), ehe er zehn Minuten später nach einem Schumacher-Foul mit starken Schmerzen am Sprunggelenk ausgewechselt werden musste.

03.02.2018