Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Finderin bringt 1200 Euro zur Polizei
Lokales Ostholstein Finderin bringt 1200 Euro zur Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 05.09.2018
Eine ehrliche Finderin hat in Lübeck eine Geldbörse mit 1200 Euro zur Polizei gebracht. Quelle: Jan Köhler-Kaeß (Archiv/Symbolfoto)
Lübeck

Anhand der Papiere konnte die Polizei die rechtmäßige Besitzerin schnell ermitteln. Die 84 Jahre alte Frau erschien am Dienstagmittag auf dem Revier und nahm ihre Börse überglücklich in Empfang. So groß sei ihre Freude gewesen, dass sie den der 78-Jährigen zustehenden Finderlohn kurzerhand vervierfacht habe, sagte ein Polizeisprecher. Nach dem Gesetz hätten ihr rund 46 Euro zugestanden.

Von lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Eutin brodelt es. Nach der 2:3-Heimniederlage gegen den Aufsteiger TSV Kropp korrigierten die Rosenstädter ihr Saisonziel nach unten. Eutin 08 kämpft nunmehr um den Klassenerhalt. Aus der Ergebniskrise könnte eine handfeste werden. Die spielerische Dominanz der Eutiner trägt keine Früchte.

04.09.2018
Ostholstein Lübecker Flughafen - Ausbau vor dem Start

Die Anwohnerklagen gegen den Lübecker Flughafens sind vom Tisch. Mit dem Ausbau soll möglicherweise noch in diesem Jahr begonnen werden. Doch bis wieder Ferienflieger abheben, wird es noch mindestens zwei Jahre dauern, sagt eine Sprecherin.

03.09.2018

Ein Ladendieb hat auf der Flucht einem seiner Verfolger in den Finger gebissen und ihn dabei möglicherweise mit einer Krankheit angesteckt.

29.08.2018