Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein LebensArt: Garten, Wohnen, Lifestyle
Lokales Ostholstein LebensArt: Garten, Wohnen, Lifestyle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 26.07.2018
Von Anja Rüstmann
Zum zweiten Mal eröffnet die Messe LebensArt in Eutin ihre Tore. Quelle: Das AgenturHaus GmbH
Eutin

Mehr als 100 Aussteller präsentieren Bewährtes, Klassisches, Extravagantes und neue Trends aus den Bereichen Wohnkultur, Kunsthandwerk sowie Mode und Schmuck. Ein breites Feld gilt dem Thema Garten mit Dekorationen und Kaminen sowie Gartenbeleuchtung, Pflanzen und Kräutern. Auch kulinarische Köstlichkeiten warten darauf, entdeckt und probiert zu werden. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik, Fachvorträgen und Tipps.

Der Kuhstall wird in diesem Jahr zur Trendhalle für Blumen und Pflanzen. In den Torhäusern und im Freigelände zeigen Aktionskünstler, was sie können. Auch die Eutiner Urban Sketchers unter der Leitung von Ulrike Plötz sind mit dabei und werden das bunte Geschehen mit dem Zeichenstift festhalten. Ebenso wird die durch die Landesgartenschau bekannt gewordene Showküche zur LebensArt in Betrieb genommen. Der Eutiner Dehoga-Chef Harry Heinsen lässt sich in den Topf gucken und verrät vor Ort Tipps und leckere Rezepte.

Für Unterhaltung werden die Eutiner Festspiele sorgen - mit Kostproben aus ihren diesjährigen Produktionen: Es gibt Theater zum Anfassen für Kinder und „Offenes Haus“ in der Opernscheune, Einführungen in das Stück „My Fair Lady“ und Blicke hinter die Kulissen.

Die Messe LebensArt ist geöffnet am Freitag von 12 bis 19 Uhr, am Sonnabend von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 4 Euro (ermäßigt 3 Euro), Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 29-jähriger Urlauber aus Schweden hatte sein Navigationsgerät im Auto falsch programmiert und landete auf der Insel Rügen. Seine Irrfahrt durch Mecklenburg-Vorpommern flog erst bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei auf.

26.07.2018

Zeugen haben am Mittwoch die Polizei alarmiert, weil ein Hund in einem Auto im dortigen Citti-Park stark hechelte. Das Fenster war nur einen Spalt geöffnet. Es herrschten gegen 13.45 Uhr Außentemperaturen von 34 Grad.

26.07.2018

Mit Regenschirmen ist derzeit kein Geschäft zu machen. Das erlebt auch Carsten Löntz aus Lübeck. Der Immobilienunternehmer hat Mitte Mai in seinem Parkhaus in der Lübecker Innenstadt einen Regenschirm-Automaten mit 50 Exemplaren aufgestellt.

26.07.2018