Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Fahrbahn der A 1 wird erneuert
Lokales Ostholstein Fahrbahn der A 1 wird erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 28.08.2017
Die A1 wird wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Quelle: Daniel Friederichs/dpa (Symbolfoto)
Lübeck

Während der Bauarbeiten wird der Verkehr einspurig über die Richtungsfahrbahn Nord geführt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 24. November dauern. Nach Angaben des Landesbetriebs investiert das Land in die Fahrbahnerneuerung rund 4,1 Millionen Euro.

Für die Einrichtung der Baustelle wir die Autobahn in Richtung Puttgarden vom 11. September 2017 an jeweils zwischen 20.00 Uhr und 06.00 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wird über die U 93 umgeleitet. Die Anschlussstelle Neustadt-Pelzerhaken wird während der gesamten Bauzeit gesperrt, Autofahrer mit Ziel Pelzerhaken müssen die Autobahn bereis an der Anschlussstelle Lensahn verlassen.

Im weiteren Verlauf der A 1 Richtung Hamburg behindern Baustellen zwischen den Anschlussstellen Ratekau und Lübeck-Zentrum sowie zwischen den Anschlussstellen Stapelfeld und Barsbüttel den Verkehr.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein nahezu 30 Meter langer Sattelzug und ein Kranwagen mit einem 60 Meter hohen Ausleger verwandelten die Hindenburgallee in Malente in eine Sperrzone. Viel Aufwand, um eine 4,5 Tonnen schwere Aluminium-Brücke unterhalb des ehemaligen Hotels Intermar auf die Fundamente an der Schwentine zu setzen.

Peter Thoms 23.08.2017

Der ZOB in Eurtin wird komplett umgestaltet und modernisiert. Die Arbeiten werden bis Juli 2018 dauern. Verkehrsminister Bernd Buchholz und Eutins Bürgermeister Carsten Behnk machten am Dienstag den symbolischen ersten Spatenstich. Beide spachen von einer „Investition in die Zukunft."

Ralph Böttcher 22.08.2017

Die Polizei in Ratekau hat am Freitagnachmittag diverse Waffen und waffenähnliche Gegenstände bei einem 25-Jährigen aus der Gemeinde sichergestellt. Zeugen hatten sich zuvor bei den Beamten gemeldet und mitgeteilt, dass der Mann möglichweise im Besitz von Waffen sei.

21.08.2017