Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Keine Verletzten bei Feuer in Jugendherberge
Lokales Ostholstein Keine Verletzten bei Feuer in Jugendherberge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 25.06.2018
Die Feuerwehr Scharbeutz löschte einen brennenden Wäschetrockner in der Jugendherberge. Quelle: Arne Jappe
Anzeige
Scharbeutz

Am Montagabend gegen 20.20 Uhr hat in der Jugendherberge in Scharbeutz ein Wäschetrockner gebrannt. Dichter schwarzer Qualm drang aus der Turnhalle. Sofort ließ Einsatzleiter Sebastian Levgrün von der Feuerwehr Scharbeutz die Alarmstufe erhöhen, so dass mehrere Feuerwehren zum Einsatzort eilten. „Wir haben das Feuer schnell lokalisiert und gelöscht.“, erklärt Levgrün. Die Feuerwehr beförderte den Wäschetrockner nach draußen und belüftete das Gebäude um es wieder rauchfrei zu bekommen.

Zum Zeitpunkt des Feuers befanden sich ca. 300 Jugendliche in der Jugendherberge in Scharbeutz. Sie alle konnten sich schnell in Sicherheit bringen und versammelten sich abseits vom Gebäude. Es wurden keine Personen verletzt. Mehrere Einheiten der Schnellen Einsatzgruppen Ostholstein konnten deshalb die Anfahrt abbrechen.

Die Polizei sperrte den Einsatzort weiträumig ab. Die Feuerwehren Scharbeutz und Pönitz waren mit ca. 70 Einsatzkräften vor Ort. Ebenfalls war der organisatorische Leiter des Rettungsdienst Ostholstein mit einem Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber Christoph 12 vor Ort.

Von Arne Jappe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob Kneipenschlägerei oder Geiselnahme - in einem neuen Trainingszentrum kann Schleswig-Holsteins Polizei die Bewältigung solcher Einsätze unter realistischen Bedingungen üben. Jetzt ist die rund zehn Millionen Euro teure Anlage der Landespolizei in Eutin (Kreis Ostholstein) eröffnet.

25.06.2018

Ein Paar aus Berlin hat am südlichen Strand von Dahme (Kreis Ostholstein) einen Strandkorb gestohlen. Wenig später fanden Polizeibeamte ein Auto in einer nahegelegenen Straße, mit dem das Diebesgut abtransportiert wurde. Das Paar gab den Diebstahl zu.

25.06.2018
Ostholstein Vier Polizisten verletzt - Streifenwagen stoßen zusammen

Beim Zusammenprall zweier Streifenwagen in Stockelsdorf (Kreis Ostholstein) sind vier Polizisten teils schwer verletzt worden. Sie waren am Sonntagabend auf dem Weg zu einem Verbrauchermarkt, in den wahrscheinlich eingebrochen worden war, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

25.06.2018
Anzeige