Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Feuerschiff "Fehmarnbelt" wieder im Belt
Lokales Ostholstein Feuerschiff "Fehmarnbelt" wieder im Belt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 14.07.2018
Von Frank Behling
Das Feuerschiff "Fehmarnbelt" passiert die Fähre "Prins Richard" im Fehmarnbelt. Ziel der Fahrt ist das Hafenfest in Heiligenhafen. Quelle: Frank Behling
Heiligehafen

Das 110 Jahre alte Schiff hat am Freitag die Insel Fehmarn umrundet und Heiligenhafen angesteuert. Dort ist die „Fehmarnbelt“ das größte Schiff bei den 43. Hafenfestagen. 

Bei der Fahrt durch den Fehmarnbelt begegnete das 45 Meter lange Traditionsschiff auch den modernen Fähren der Vogelflugroute sowie einem Verband der russischen Marine. Die Umrundung der Insel Fehmarn war erforderlich, da das Feuerschiff wegen seiner Höhe nicht unter der Fehmarnsund-Brücke durchpasste.

In Heiligenhafen ist die „Fehmarnbelt“ jetzt der größte Gast. Neben dem Feuerschiff besuchen auch Einheiten der Bundeswehr, der dänischen Marineheimwehr und der Seenotretter das Fest.

Die „Fehmarnbelt“ und die anderen Schiffe haben im Kommunalhafen festgemacht und sind dort zur Besichtigung auch tagsüber geöffnet. Für die „Fehmarnbelt“ geht es erst am 23. Juli wieder zurück nach Lübeck.

Das 1906 bis 1908 in Brake an der Weser für die Ansteuerung der Außeneider gebaute Feuerschiff war von 1965 bis zur Außerdienststellung 1984 im Fehmarnbelt auf Position und diente der Schifffahrt an der westlichen Zufahrt als schwimmendes Seezeichen. Seit 1984 hat eine Großtonne diese Funktion übernommen. Seit 1985 kümmert sich ein Verein in Lübeck um den Erhalt des historischen Schiffes. Mit dem roten Anstrich und dem Mast mit Leuchtfeuer ist die „Fehmarnbelt“ zum Wahrzeichen im Hansahafen geworden.

Um das Schiff in Schuss zu halten, wird es auch regelmäßig gefahren. In diesem Jahr stehen auch wieder mehrere Fahrten an. Der zehntägige Besuch in Heiligenhafen ist dabei die längste Reise. Weitere Programmpunkte sind die Begleitfahrt für den Besuch des Kreuzfahrers „Queen Elizabeth“ am 7. August in Travemünde und der Besuch der Hanse Sail am 10. August.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Ostholstein Ärzte weisen Vorwurf zurück - Prozess um unerlaubte Methadon-Abgabe

Am Lübecker Landgericht hat am Mittwoch ein Prozess gegen zwei Ärzte wegen der unerlaubten Abgabe von Betäubungsmitteln begonnen.

11.07.2018

Ein Unbekannter hat auf der Hansühner Straße am Mönchneversdorfer See fünf Wildgänse überfahren und sie schwer verletzt zurück gelassen. Zwei Tiere starben an ihren Verletzungen kurz darauf am nahegelegenen See, drei Wildgänse verendeten auf der Fahrbahn. Die Polizei sucht Zeugen.

10.07.2018

Ein Senior aus Neustadt in Holstein hat sich auf einem Garagenvorplatz mit seinem eigenen Auto eingeklemmt. Er kam verletzt ins Krankenhaus.

10.07.2018