Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Haftbefehl gegen 15-Jährigen erlassen
Lokales Ostholstein Haftbefehl gegen 15-Jährigen erlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 12.06.2018
Der 15-Jährige sitzt seit dem 7. Juni in der Justizvollzugsanstalt Neumünster.   Quelle: Carsten Rehder/dpa
Pönitz/Eutin

Der Jugendliche stehe im dringenden Verdacht, am 8. Mai zusammen mit drei Mittätern in Pönitz im Kreis Ostholstein bei einem Einbruch in die Wohnung einer Flüchtlingsfamilie Mobiltelefone, eine Kamera und eine Bankkarte gestohlen zu haben. Die Staatsanwaltschaft hatte ihren Haftbefehlsantrag mit Wiederholungsgefahr begründet, da der Jugendliche bei der mutmaßlichen Tat unter laufender Bewährung stand.  

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 29-jähriger Ostholsteiner hat sich am Sonnabend auf Fehmarn bei einem Unfall mit einem umgebauten Rasenmähertrecker verletzt. Laut Polizeistation Fehmarn fuhr er auf dem Radweg entlang der Kreisstraße 49 in Richtung Puttgarden.

11.06.2018

Aus Wut darüber, dass seine Ehefrau ihn verlassen will, verletzt ein 44-Jähriger sie und ihren Vater lebensgefährlich. Ein Gericht verurteilt den Angreifer deshalb zu knapp fünf Jahren Haft. Ein Tötungsvorsatz konnte nicht zweifelsfrei bewiesen werden.

11.06.2018
Ostholstein Lebensgefährlich verletzt - Jugendlicher wurde von Auto erfasst

Ein 15-jähriger Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Gremersdorf im lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei war der Junge am Donnerstag zusammen mit zwei weiteren Jugendlichen in Richtung Bollbrügge unterwegs, als er beim Versuch, die Fahrbahn zu überqueren, von einem Auto erfasst wurde.

08.06.2018