Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Frau und Hund aus eiskalter Ostsee gerettet
Lokales Ostholstein Frau und Hund aus eiskalter Ostsee gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 07.03.2018
Das Betreten von Eis stellt eine Gefahr dar. Quelle: Imke Schröder
Anzeige

Dabei sei sie etwa 80 Meter vom Ufer entfernt ins Eis eingebrochen. Mit Hilfe von Schlauchbooten und mit Seilen gesichert näherten sich Feuerwehrleute und retteten die völlig erschöpfte Frau aus dem 2,50 Meter tiefen Wasser. Sie wurde mit starken Unterkühlungen in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Hund der Frau wurde von der Feuerwehr geborgen und zu einem Tierarzt gebracht.Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Nachtclub in Burg auf Fehmarn ist ein 46-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Der Mann sei am Sonntagmorgen mit zwei Nachtclubbesuchern in einen Streit geraten, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

05.03.2018

Nach dem Einkauf bei einer Bäckerei in Stockelsdorf (Kreis Ostholstein) ist am Freitag ein Mann (53) in seinem Auto mit einem Messer bedroht worden. Danach wurde ihm die Geldbörse geraubt. Der Mann hatte das Seitenfenster seines Autos geöffnet.

05.03.2018
Ostholstein Fußball - Regionalliga - Atona 93 - Eutin 08 abgesagt

Die unendliche Geschichte findet ihre Fortsetzung. Auch der vierte Versuch das Regionalligaspiel zwischen Altona 93 und Eutin 08 durchzuführen ist gescheitert. Das für Mittwoch angesetzte Aufsteigerduell wurde bereits am Montag durch die Hamburger wegen widriger Platzverhältnisse abgesagt.

05.03.2018
Anzeige