Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Frauenleiche bei Gremersdorf ist jetzt identifiziert
Lokales Ostholstein Frauenleiche bei Gremersdorf ist jetzt identifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 17.02.2019
Am Sonnabend wurde bei Gremersdorf in der Feldmark eine Frauenleiche entdeckt. Quelle: Imke Schröder/Symbolbild
Gremersdorf

Grausiger Fund in der Feldmark: Eine tote Frau wurde am Sonnabendmittag zwischen Heiligenhafen und Oldenburg bei Gremersdorf (Ostholstein) gefunden.

Wie die Polizei mitteilte, gehen die Ermittler von einem Tötungsdelikt aus. Die Obduktion der Leiche sollte am Sonntag in Lübeck stattfinden.

Identität der Leiche festgestellt

Am Sonntag bat die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe, um die Identität der Frau festzustellen. Dazu veröffentlichte sie auch mehrere Fotos des Leichnams. Am Abend kam dann die Meldung: "Die Identität konnte zwischenzeitlich durch die Öffentlichkeitsfahndung und entsprechende Hinweise ermittelt werden."

"Weitere Details können aktuell zum Schutze der Ermittlungen nicht bekannt gegeben werden", hieß es von Staatsanwaltschaft und Polizei. Aus diesem Grunde wollten die Behörden auch keine Nachfragen am Sonntagabend mehr beantworten.

RND/aab/kha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gemeinden an der Bahntrasse zum geplanten Ostseetunnel sollen zusätzliches Geld für Lärmschutz bekommen. Dazu sollen sie sich mit der Bahn auf Maßnahmen einigen. Fast alle Gemeinden haben das getan. Nur Bad Schwartau stellt sich quer.

17.02.2019

Bei einer Auseinandersetzung unter Jugendlichen auf einem Lübecker Spielplatz ist ein 14 Jahre alter Junge aus dem Kreis Ostholstein durch einen Schuss aus einer Schreckschusswaffe verletzt worden. Der Junge wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, berichtete die Polizei am Montag.

11.02.2019
Ostholstein Zwischen Eutin und Braak - Mann (72) stirbt bei Autounfall

Tödlich verletzt wurde am Sonntag ein Mann bei einem Verkehrsunfall zwischen Eutin und Braak im Kreis Ostholstein. Nach einer ersten Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall den Unfall ausgelöst haben, sagte ein Polizeisprecher.

11.02.2019