Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Gegen Baum geprallt: 18-Jähriger stirbt bei Unfall
Lokales Ostholstein Gegen Baum geprallt: 18-Jähriger stirbt bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 25.10.2018
Der Unfallwagen wird durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Quelle: Arne Jappe
Eutin

Der Unfall ereignete sich um 22.15 Uhr auf der Landesstraße 57 zwischen Kasseedorf und Eutin. In einer lang gezogenen Linkskurve der Kasseedorfer Tannen verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen. Er prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der junge Mann wurde in seinem Audi eingeklemmt. Ersthelfer kümmerten sich um den Fahrer bis zum Eintreffen der Polizei und des Notarztes. Der 18-Jährige starb jedoch noch an der Unfallstelle.

Warum der Fahrer die Kontrolle über sein Auto verlor, das müssen nun die Polizei und die Staatsanwaltschaft in Lübeck klären. Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr, vom Rettungsdienst und der Polizei waren vor Ort. Auch die Notfallseelsorge war am Unfallort.

Die Feuerwehr Schönwalde/Kasseedorf sicherte den Audi mit einem Seil gegen ein Abrutschen. Der Wagen wurde von einem Eutiner Abschleppunternehmen mit einem Kranwagen geborgen und zum Betriebshof gebracht. Die Landesstraße 57 zwischen Kasseedorf und Eutin war während des Einsatzes bis Mitternacht voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Arne Jappe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr konnte am Mittwochabend ein Einfamilienhaus retten. Etwa 50 Freiwillige waren im Einsatz.

Arne Jappe 24.10.2018

Im Fall des vor mehr als einer Woche auf einem Parkplatz in Timmendorfer Strand gefundenen gefesselten Mannes haben Polizei und Staatsanwaltschaft noch immer keine heiße Spur.

24.10.2018

Der Schweizer Krankenhausbetreiber Ameos übernimmt zum Jahreswechsel die Sana-Kliniken Ostholstein. Die Sana-Kliniken AG ziehe sich als Anteilseigner aus der Region zurück, teilte das Unternehmen am Montag im bayerischen Ismaning mit.

22.10.2018