Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Ladendieb beißt Verfolger in den Finger
Lokales Ostholstein Ladendieb beißt Verfolger in den Finger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 29.08.2018
Ein Ladendieb hat seinem Verfolger in den Finger gebissen und ihn möglicherweise mit einer Krankheit angesteckt. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Lübeck

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde ein 45-Jähriger am Montagabend dabei beobachtet, wie er in einem Supermarkt in Lübeck-Schlutup mehrere Flaschen Wodka im Wert von über 100 Euro in einer Tasche verstaute. Anschließend versuchte er, durch den Hinterausgang zu flüchten.

Zwei Lübecker im Alter von 17 und 18 Jahren kamen einer Verkäuferin zu Hilfe und versuchten, den Ladendieb festzuhalten. Dieser lief jedoch nach Angaben der Polizei weiter davon, bedrohte seine Verfolger und biss dem 17-Jährigen in den Finger. Schließlich gelang es den beiden jungen Männern den Mann zu fassen und festzuhalten, bis die Polizei eintraf.

Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ermittelt. Am Einsatzort stellte sich laut Polizei heraus, dass der Tatverdächtige an einer ansteckenden Krankheit leide. Der gebissene 17-Jährige wurde deshalb in ein Krankenhaus gebracht.

Von lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Prozess gegen einen 50-Jährigen, der im Dezember 2017 in Bad Schwartau seine Ehefrau getötet haben soll, hat die Staatsanwaltschaft zehn Jahre Haft wegen Totschlags gefordert.

29.08.2018

Damit hatte überhaupt keiner gerechnet: Eutin 08 trat die 164 Kilometer lange Rückfahrt aus Risum-Lindholm nach der unnötigen Niederlage ohne Punkte im Gepäck an, während der SV Frisia 03 Risum-Lindholm nach fünf Spieltagen überraschend von der Tabellenspitze grüßt.

28.08.2018

Feuerwehrmänner haben am Sonnabend einen männlichen Leichnam aus dem Krähenteich nahe der Lübecker Innenstadt geborgen. Die Identität der Person steht noch nicht fest, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

27.08.2018
Anzeige