6 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Vermisste Frau im Garten vergraben

Fund in Scharbeutz Vermisste Frau im Garten vergraben

Die Polizei hat die Leiche der seit drei Wochen vermissten Frau aus Scharbeutz im Kreis Ostholstein gefunden. Im Garten der Familie wurde die Vermisste in Plastikfolie eingewickelt gefunden, sagte die Lübecker Oberstaatsanwältin Ulla Hingst am Dienstag.

Voriger Artikel
Eutin 08 mit Testspiel-Niederlage
Nächster Artikel
Giftköder in Bad Schwartau ausgelegt?

Die Leiche der vermissten 41-Jährigen aus Scharbeutz wurde am Dienstag gefunden.

Quelle: Zill, Beke

Scharbeutz. Der Sack wurde in die Gerichtsmedizin nach Lübeck gebracht, wo er geöffnet werden soll. Dort wurde festgestellt, dass der Leichnam der 41-Jährigen sich in dem Paket befand. Die Todesursache steht nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch nicht fest, die Untersuchungen dazu dauern an.

Zuvor hatten die Lübecker Nachrichten über den Fund berichtet

Die Frau wurde seit dem 29. Dezember vermisst. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie getötet wurde und verdächtigen den 39 Jahre alte Ehemann. Er sitzt seit Anfang Januar in Untersuchungshaft. Er bestreitet nach Angaben Hingsts, seine Frau getötet zu haben. 

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein 2/3