Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Ostholstein Doch kein Liftbetrieb am Bungsberg
Lokales Ostholstein Doch kein Liftbetrieb am Bungsberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 14.12.2017
Zu viel Regen, zu wenig Schnee: Trotz erfolgreicher Betreibersuche wird es in dieser Saison keinen Skilift am Bungsberg geben. Wegen der Witterung könne die Anlage nicht mehr rechtzeitig zum Beginn der Wintersportsaison aufgebaut werden. Quelle: Marcus Brandt

Die ostholsteinische Gemeinde ist Eigentümerin des kleinen Schlepplifts, der Wintersportler auf den 167 Meter hohen Berg befördern soll. Der Lift gilt als nördlichster Skilift Deutschlands. Zuvor hatten Medien darüber berichtet.

Die Wiese, die bei entsprechender Schneelage zur Ski- und Rodelpiste wird, sei wegen des vielen Regens der vergangenen Wochen völlig aufgeweicht und nicht mit schwerem Gerät befahrbar, sagte Plötner. Man sei mit dem neuen Betreiber überein gekommen, den Lift in Ruhe zur Wintersaison 2018/2019 aufzubauen, sagte der Bürgermeister. 

Nach langen Querelen hatten sich die Grundstückseigentümer und die Gemeinde Anfang dieses Jahres auf neue Modalitäten für den Betrieb des Schleppliftes geeinigt. Dabei hatte der frühere Ministerpräsident Peter Harry Carstensen zwischen den Parteien vermittelt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einem Bombenfund an der Beruflichen Schule im Kremsdorfer Weg in Oldenburg (Kreis Ostholstein) wurde am Mittwoch die Polizei gerufen. Er stellte sich sehr schnell als Fehlalarm heraus.

13.12.2017

Nicht nur, dass der Mann jede Menge Diebesgut in seinem Transporter mit sich führte – dann versuchte er auch noch, Zollbeamte am Fährhafen Puttgarden zu bestechen. Daher hat die Bundespolizei am Sonntagnachmittag einen 29-Jährigen vorläufig festgenommen.

Niklas Wieczorek 11.12.2017

Bei einem Autounfall sind in Neustadt (Kreis Ostholstein) am frühen Sonntagmorgen drei Menschen verletzt worden. Der 19 Jahre alte Fahrer sei mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gefahren, sagte ein Polizeisprecher.

10.12.2017
Anzeige