4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Plön
Nach dem Bürgerentscheid

Das nächste halbe Jahr ist Planung

Foto: Nach dem eindeutigen "Ja" der Bürger zum Standort in der Bahnhofstraße soll es noch vor der Kommunalwahl im Mai mit den Planungen für das neue Feuerwehrgerätehaus weitergehen.

Der Jubel bei der Feuerwehr am Sonntagabend war groß. Seit vier Jahren wartet die Wehr auf ein neues Gerätehaus. Damit kann es nun voran gehen. Etwas Geduld ist trotzdem noch gefragt. "Das nächste halbe Jahr ist Planung", sagt Bürgermeister Michael Stremlau.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgerentscheid

Feuerwehr Raisdorf behält ihren Standort

Foto: Wehrführer Stefan Kühl freut sich über die vielen Nein Stimmen.

Die Feuerwehr im Ortsteil Raisdorf bleibt in der Bahnhofstraße. Das ist das Ergebnis des ersten Bürgerentscheids in der Schwentinentaler Stadtgeschichte. Mit 69,3 Prozent der abgegebenen Stimmen sprachen sich die Bürger am Sonntag mit deutlicher Mehrheit für den Verbleib am aktuellen Standort aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
19. Preetzer Kulturnacht

41 Spieltorte für lokale Akteure

Foto: In der mit Luftballons geschmückten und mit bunten Lichteffekten stimmungsvoll illuminierten Stadtkirche sorgte das PTSV-Blasorchester unter der Leitung von Bruno Wojke für einen beschwingten Auftakt zur 19. Preetzer Kulturnacht.

Theater, Lesungen, Musik und Ausstellungen: Mit 75 Angeboten an 41 Orten in Preetz präsentierte die 19. Kulturnacht die große Bandbreite lokaler Akteure. Neben der Kirche öffneten auch viele Geschäfte mit besonderen kulturellen Akzenten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schwentinental

Bürgerentscheid zur Feuerwehr läuft

Foto: Das Feuerwehrgerätehaus in der Bahnhofstraße ist marode und muss neu gebaut werden. Ob das an alter Stelle passiert, entscheiden heute die Schwentinentaler.

Schicksalstag für die Feuerwehr Raisdorf: Nach monatelangen Debatten um ihren künftigen Standort entscheiden noch bis 18 Uhr die Bürger, ob das Feuerwehrgerätehaus an alter Stelle bleibt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kühren

60 Eschen sind nicht mehr zu retten

Foto: Waldplaner Martin Schnipkoweit zeigt an einer der bereits gefällten Eschen die dunklen Verfärbungen. Sie sind typisch für das sogenannte Eschentriebsterben, eine sich rasant ausbreitende Pilzerkrankung.

Mindestens 60 kranke Eschen müssen in diesen Tagen im Stiftungsland Lanker See entlang des Waldweges auf Kührener Gebiet gefällt werden. Sie sind vom sogenannten Eschentriebsterben, einer Pilzerkrankung, befallen, die sich in den letzten zehn Jahren in ganz Europa rasant ausgebreitet hat.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kreis Plön

Wählergemeinschaften wollen fusionieren

Foto: Monika Büschleb-Blöck ist aus der UWG-Fraktion im Plöner Kreistag ausgetreten. Dieser Schritt geschah vor dem Hintergrund des Streites um eine einheitliche Wählergemeinschaft auf Kreisebene.

Gleich drei Wählergemeinschaften traten vor fünf Jahren zur Kommunalwahl auf Kreisebene an. Damit könnte am 6. Mai Schluss sein. Es formiert sich eine neue Kreiswählergemeinschaft (KWG). Das sorgt für Wirbel.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kreisvolkshochschule

Trommelwirbel zum 50. Geburtstag

Foto: Die Ascheberger Trommelgruppe Manjano stimmte die Gäste des Jubiläumsempfangs der KVHS rhythmisch ein.

„Wir sind eine Volkshochschulen-Familie“, sagte Heike Zura, Leiterin der Kreisvolkshochschule. Und so war der Jubiläumsempfang am Freitag zum 50. Geburtstag der Einrichtung ein großes Familientreffen. Dazu kamen Freunde und Bekannte der "Familie".

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verbandsliga Ost

TSV Stein ist für das Derby gerüstet

Foto: Steins Spielertrainer Manuel Schwenn sieht sein Team gegen Preetz nicht chancenlos.

Wenn der Wettergott es am Wochenende zulässt, rollt der Ball in der Fußball-Verbandsliga Ost erstmals im Kalenderjahr 2018. Der TSV Stein erwartet zum Kreisderby den Preetzer TSV, während Kellerkind VfL Schwartbuck Gastgeber für die SG Insel Fehmarn ist.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr