Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Kreistag verabschiedet Rekordhaushalt
Lokales Plön Kreistag verabschiedet Rekordhaushalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 06.12.2018
Von Hans-Jürgen Schekahn
CDU, SPD und Grüne haben sich gemeinsam darauf verständigt, millionenschwere Investitionen anzuschieben. Quelle: Dirk Schneider
Plön

Angeführt von CDU, SPD und Grünen machte das Gremium den Weg frei für Investitionen über 75 Millionen Euro in den kommenden drei Jahren.

Größtes Projekt ist die Heinrich-Heine-Gymnasium in Heikendorf, das für 14 Millionen Euro größtenteils neu gebaut wird. Millionen fließen auch in die Sanierung des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Preetz, des Gymnasiums Schloss Plön, den Neubau einer Zentrale für den Katastrophenschutz in Lütjenburg, Sanierung von Kreisstraßen und Neubau von Radwegen.

Die Finanzlage ist so gut, dass Städte und Gemeinden bei der Kreisumlage um 1,1 Millionen Euro entlastet werden. 2019 gibt der Kreis insgesamt 210 Millionen Euro aus, ohne neue Kredite aufzunehmen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Schönberger Seebrücke - Taucher machen Pfähle fit

Die Sanierung der Pfähle der Schönberger Seebrücke geht zügig voran. Allerdings sorgten bisher Wind und Wellen für Zwangspausen, wie Sebastian Glaser, Einsatzleiter der Firma Unterwasser-Krause, sagte. Die Abhängigkeit der Taucher vom Wetter mache eine genaue Planung schwierig.

Astrid Schmidt 06.12.2018
Plön Fördewanderweg Heikendorf - Meerjungfrau erneut zu Besuch

War es tatsächlich der Nikolaus? Pünktlich zum 6. Dezember 2018 tauchte auf dem bekannten Heikendorfer Figurenfelsen am Fördewanderweg eine hübsche junge Meerjungfrau aus Bronze auf, wie uns ein regelmäßiger Spaziergänger verriet.

Nadine Schättler 06.12.2018
Plön Klosterkirche Preetz - Krippen mit Lama und Kaktus

Maria und Josef stehen in recycelten Kleidern vor dem Jesuskind. Ein paar Meter weiter knien sie mit der typischen Kopfbekleidung der Anden vor einem Kaktus. Krippen aus aller Welt werden im Vorraum der Preetzer Klosterkirche im Rahmen des Weihnachtsmarktes auf dem Klosterhof präsentiert.

Silke Rönnau 06.12.2018