Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Schmutzwasser verschlingt mehr Geld
Lokales Plön Schmutzwasser verschlingt mehr Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 17.12.2018
Von Silke Rönnau
Regen- oder Grundwasser aus falsch angeschlossenen Leitungen sowie Textilien und Feuchttücher in Toiletten treiben die Kosten im Preetzer Klärwerk hoch. Quelle: Silke Rönnau
Preetz

Für Schmutzwasser muss im kommenden Jahr 3,34 statt bisher 3,07 Euro pro Kubikmeter gezahlt werden, berichtete Geschäftsführer Gerd Schuylenburg aus der Verbandsversammlung. „Wesentlicher Grund für den erhöhten Gebührenbedarf sind neben allgemeinen Kostensteigerungen die rapide ansteigenden Baupreise“, erklärte er.

Sie verteuerten nicht nur die derzeit laufenden Baumaßnahmen des AZV im Kanal und auf der Kläranlage, sondern hätten auch Auswirkungen auf die Zukunft: Da der Verband die Abwasseranlagen auf die sogenannten Wiederbeschaffungszeitwerte abschreibe, wirkten sich Baupreissteigerungen bis in die Zukunft aus.

Erneuerung zukünftig ohne Kredite

So solle zukünftigen Generationen die Erneuerung von abgängigen Anlagegütern möglichst ohne die Aufnahme neuer Kredite ermöglicht werden. „Dieses Ziel verfolgt der AZV konsequent“, betonte der Geschäftsführer. „Wir werden nach derzeitiger Planung bereits 2029 schuldenfrei sein.“ Damit stünden die Gebühren dann vollständig für die originären Aufgaben der Abwasserbeseitigung zur Verfügung und müssten nicht anteilig für Kreditzinsen verwendet werden.

Hohe Kosten durch Feudel und Feuchttücher

„Zwei Faktoren verteuern unnötig die Abwasserentsorgung in Preetz: Regen- beziehungsweise Grundwasser im Schmutzwasserkanal und Müll, der über die Toilette entsorgt wird“, bedauert Schuylenburg. Während zusätzliches Wasser, das durch falsch angeschlossene Leitungen auf den Grundstücken die Schmutzwasserkanalisation überlaste und in der Kläranlage bei den Reinigungsprozessen für hohe Kosten sorge, führten insbesondere Textilien wie Feudel sowie Feuchttücher zu erheblichen Betriebsstörungen in den Pumpwerken. „Viele wissen gar nicht, dass Feuchttücher aufgrund ihrer Konsistenz keinesfalls über die Toilette entsorgt werden dürfen, da sie sich nicht wie Toilettenpapier auflösen, sondern die Kanalisation blockieren können“, sagte er.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein frostiger dritter Adventssonntag. Doch wenn 40 Kinder aus dem Reitverein Klausdorf-Schwentine ein Märchen auf den Hallenboden zaubern, ist traditionell ganz schön was los. Mehr als 300 Besucher rückten am Sonntagnachmittag nicht nur aus Schwentinental an.

Isabelle Breitbach 17.12.2018
Plön Weihnachtssportgala - Turnschau der Extraklasse

Schon das akrobatische Aufwärmtraining mit 80 Turnern hatte einen großen Unterhaltungswert und stimmte das Publikum auf einen rasanten Abend ein. Die traditionelle Weihnachtssportgala des Vereins Plön bewegt. lockte am Sonnabend zahlreiche Besucher in die Schiffsthalhalle.

Dirk Schneider 16.12.2018
Plön Schlittenhunderennen - Mit vollem Tempo durch den Matsch

Hundeschlittenrennen sind die Attraktion auf Gut Lehmkuhlen. Am Wochenende gingen 130 Teams an den Start. Ohne Schnee bieten die Matschrennen für Zuschauer trotzdem jede Menge Spannung: Unterwegs waren Scooter, Bikes, Läufer und Wagengespanne mit bis zu acht Hunden.

Signe Hoppe 16.12.2018