Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Neuer Amtsvorsteher nach 15 Jahren
Lokales Plön Neuer Amtsvorsteher nach 15 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 18.07.2018
Von Silke Rönnau
Der neue Amtsvorsteher Kai Johanssen (von links) verabschiedete zahlreiche Bürgermeister und weitere Mitglieder aus dem Amtsausschuss: Peter Steiner, Jürgen Mölln, Wolf-Dietrich Rath, Franz Schwarten, Jens Podbielski, Karl Oberem, Anke Jahnke, Norbert Landfeldt und Hans-Hermann Richter. Quelle: Silke Rönnau
Anzeige
Schellhorn

Zur Wahl des ersten Stellvertreters kommt es erst in der nächsten Sitzung, da Kandidat Thomas Haß aus Rastorf nicht anwesend war.

Projektpreis gewonnen

Langfeldt verwies in seiner Bilanz auf drei ländliche Struktur- und Entwicklungsanalysen. „Wir haben ohne besonderen Anlass von außen beschlossen, die Region zu entwickeln und wollten uns nicht nur materiell und organisatorisch, sondern auch inhaltlich verbessern“, betonte er. 1998 habe das Amt für seine neue Struktur den Projektpreis der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer erhalten.

2,4 Millionen Euro Zuschüsse erhalten

„Durch all diese Prozesse haben wir 5,75 Millionen Euro in unsere Region investiert“, berichtete Langfeldt. Insgesamt seien 2,4 Millionen Euro Zuschüsse in das Amt Preetz-Land geflossen. Die Aktivitäten hätten zu einer erheblichen Stärkung des ehrenamtlichen Engagement beigetragen wie beispielsweise zur Gründung des Bürgervereins Barkauer Land oder des Vereins Schusteracht.

In all den Jahren habe er sich auf ein hochmotiviertes und fachlich versiertes Team in der Amtsverwaltung verlassen können, bedankte er sich bei allen Mitarbeitern und besonders für die Entscheidungsfreude des früheren Amtsleiters Reinhard Gromke.

Abschied mit Standing Ovations

Langfeldt wurde von den anderen Bürgermeistern und zahlreichen Besuchern der Sitzung mit Standing Ovations verabschiedet. Geehrt wurden neben ihm auch die ausgeschiedenen Bürgermeister und Amtsausschussmitglieder Jürgen Mölln, Peter Steiner, Franz Schwarten, Anke Jahnke, Wolf-Dietrich Rath, Karl Oberem, Jens Podbielski und Hans-Hermann Richter.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Verein Schusteracht - Reiter bangen um ihr Wegenetz

Der Verein Schusteracht macht sich Sorgen, dass bald eine Lücke in seinem Reitwegenetz klafft. Denn im Zuge der Streckenertüchtigung zwischen Kiel und Lübeck müsste der bisher unbeschrankte Bahnübergang Vogelsang in Schwentinental geschlossen oder ausgebaut werden. Doch der Ausbau kostet viel Geld.

Silke Rönnau 18.07.2018
Plön Rotary-Schüleraustausch - Die Welt von einer anderen Seite sehen

Robert Quack, Matthis Clausen und Moritz Petersen haben ein Jahr lang die Welt von einer anderen Seite gesehen. Die 17-jährigen Plöner Schüler sind frisch von einem Auslandjahr zurück – aus Australien, Ecuador und Brasilien. Weltweit lassen Rotary-Serviceclubs Schüler Auslanderfahrungen machen.

Anja Rüstmann 17.07.2018

Hohwacht hat den Blues im Blut: Am Montag sind die 15. Boogie-, Blues- und Folknächte eingeläutet worden. Unterm weißen Sternzelt im Kurpark des Hotels "Hohe Wacht" gelang den Dänen um Frontmann Thorbjörn Risager & The Black Tornado ein energiegeladener, bluesrockgetränkter Auftakt nach Maß.

Marco Nehmer 17.07.2018
Anzeige