3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
B 430 war wegen Küchenbrand gesperrt

Straßensperrung B 430 war wegen Küchenbrand gesperrt

Ein Küchenbrand in einem Plöner Mehrfamilienhaus in der Hamburger Straße (B 430) löste am Mittwochnachmittag gegen 14.40 Uhr einen Großeinsatz der Plöner Feuerwehr aus. Für die Löscharbeiten musste die B 430 für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Seit 16.04 Uhr ist die Straße wieder freigegeben.

Voriger Artikel
Mönkeberg bekommt weiter Kieler Wasser
Nächster Artikel
Seit 40 Jahren sorgt er für Trinkwasser

Für die Löscharbeiten musste die Bundesstraße für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Quelle: Dirk Schneider

Plön. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten Ascheberger Einsatzkräfte nachalarmiert werden, um das Feuer mit einer großen Zahl von Atemschutzgeräteträgern bekämpfen zu können. "Als wir vor Ort eintrafen, stand die Küche bereits im Vollbrand", berichtete Einsatzleiter Rüdiger Stramm. Glücklicherweise sei es schnell gelungen, ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Qualm und Rußpartikel hätten allerdings weitere Räume in Mitleidenschaft gezogen. "Der Sachschaden ist enorm", schätzt Stramm, ohne eine Summe zu nennen. Auch die Brandursache müsse noch ermittelt werden. Für die Löscharbeiten musste die Bundesstraße für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3